Sony lässt sich Werbepausen für Spiele patentieren

Sony

Sony

Ein kürzlich entdecktes Sony-Patent beinhaltet doch tatsächlich das Unterbrechen von Videospielen, um Werbung platzieren zu können. Hört sich ziemlich nervig an oder? Finde ich auch. Die Werbeeinblendung soll dann wie folgt ablaufen: Zuerst wird das Spiel verlangsamt, worauf eine Warnung erscheint, dass das Spiel gleich pausiert wird. Anschließend wird vollflächig eine Werbung eingeblendet. Gleichzeitig soll auch eine Meldung angezeigt werden, die darauf hinweist, dass das Spiel gleich fortgesetzt wird.

Es soll zumindest ermöglicht werden, die Stelle, an der die Werbung eingeblendet wurde, zu wiederholen. Nur fĂĽr den Fall, dass man eine wichtige Passage verpasst hat…
Das Patent beschreibt übrigens auch die Möglichkeit, Multiplayer-Matches zu unterbrechen, um in den Spielpausen Werbung einzublenden.

Ob und wann diese Art der Werbung zum Einsatz kommt ist bisher noch nicht bekannt. Wir halten euch aber natĂĽrlich auf dem Laufenden.

Info am Rande: Das Patent wurde von Sony bereits im July 2011 eingereicht.

Meine Meinung: Sollte es mir jemals passieren, dass so eine Werbung ein Spiel unterbricht, das ich gerade zocke, dann landet die entsprechende Konsole sofort auf dem MĂĽll. Es ist natĂĽrlich klar, dass die Industrie versucht an Geld zu kommen, aber eine derartige Werbung in Spielen zu platzieren wĂĽrde ich nicht hinnehmen. Was meint ihr zu diesem Thema?

Quelle: digitalspy.co.uk

Von Flo

Flo

Mein Name ist Florian Aich, ich bin 29 Jahre alt und ich habe RebelGamer.de ins Leben gerufen. Ich zocke am liebsten Action-Adventures und Survival Games, bin aber im Grunde fĂĽr alles offen.

Kommentar verfassen