BeamNG präsentiert das beeindruckendste Schadensmodell ever

BeamNG
Instagram

BeamNG

Vor einigen Wochen präsentierten wir euch ein erstes Video zu einem beeindruckenden Schadensmodell, an dem gerade die ehemaligen Rigs-of-Rods-Entwickler arbeiten.

Dieser Clip zeigte bereis einige unglaublich realistische Fahrzeugkollisionen. Nun versorgt uns BeamNG endlich wieder mit einem Update zum Beam-Physics-System. Die neuesten Features sind brechendes Glas, deformierbare Objekte und zwei neue Autos. Abgesehen davon unterstützt das Beam-Physic-System nun auch mehrere Prozessorkerne. Als nächstes wird an den Lichtern und den Partikeleffekten gearbeitet.

Das Besondere am Beam-Physics-System – das übrigens auf der CryEngine 3 basiert: Das Schadensmodell lässt sich für jedes beliebige Vehikel anwenden. Übrigens: Laut den Entwicklern handelt es sich hier um das realistischste Schadensmodell, das es je gab – dem kann ich nur zustimmen! Jetzt viel Spaß mit dem neuen Clip.

.... HTML ...

Von Flo

Flo

Wenn Du es machst, dann mach es cool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.