Kauft euch doch einen funktionsfĂ€higen Mech – fĂŒr 1 Million Dollar

Kuratas

Kuratas

Ihr habt schon immer davon getrĂ€umt, ein Mech-Pilot zu sein? Dann könnte euer Traum endlich in ErfĂŒllung gehen – zumindest wenn ihr gerade 1,3 Millionen Dollar in der Tasche habt. So viel kostet nĂ€mlich “Kuratas”.

Kuratas ist ein voll funktionsfĂ€higer Mech, der von der japanischen Firma Suidobashi Heavy Industry entwickelt wird. Das Besondere: Man kann den Mech richtig Steuern und damit sogar durch die Gegend dĂŒsen. Abgesehen davon verfĂŒgt das Teil auch ĂŒber verschiedene Waffensysteme, wie etwa einer Gatling Gun oder einen ungefĂ€hrlichen Raketenwerfer. Kurios: Die Gatling Gun feuert im “Smile-Modus” wenn der Pilot anfĂ€ngt zu lachen.

Neben einer “normalen” Steuerung verfĂŒgt Kuratas ĂŒbrigens auch ĂŒber eine Smartphone-Steuerung. Im Cockpit befindet sich darĂŒber hinaus eine Schnittstelle fĂŒr Handys. Dadurch verpasst ihr auch im Gefecht keinen wichtigen Anruf. Ach ja, das Rauchen im Cockpit ist jedoch nicht gestattet.

Suidobashi Heavy Industry bietet Kuratas auch in verschiedenen Variationen an. So könnt ihr fĂŒr die verschiedenen Komponenten des Roboters beliebige Farben auswĂ€hlen und auch ZusatzausrĂŒstung wie Schilde oder ein FunkgerĂ€t ordern.

Bestellen könnt ihr den Mech via suidobashijuko.jp. Solltet ihr euch so ein Teil anfertigen lassen, dann schickt uns bitte ein Bild davon. Also ich verzichte, ich hab mir erst ein neues Auto gekauft…

Nachfolgenden findet ihr noch zwei Clips. Das erste Video PrÀsentiert Kuratas und das zweite zeigt euch, wie man den Mech steuert.

Quelle: kotaku.com

Autor

Flo

Mein Name ist Florian Aich, ich bin 29 Jahre alt und ich habe RebelGamer.de ins Leben gerufen. Ich zocke am liebsten Action-Adventures und Survival Games, bin aber im Grunde fĂŒr alles offen.

5 Comments

Leave a Reply

One Ping

  1. Pingback:

Kommentar verfassen