Nintendo 3DS: Verkaufszahlen 2013 um 45 Prozent gestiegen

nintendo3ds

Mehr als 16 Millionen Spiele wurden im Jahr 2013 für Nintendos Handheld 3DS sowohl analog als auch digital per Nintendo eShop verkauft. Verglichen mit den Verkaufszahlen von 2012 ist dies eine Steigerung von über 45%, zumindest wenn man der Pressemitteilung von Nintendo Glauben schenken darf.

Gleichzeitig zu der verkauften Software wurde auch eine Übersicht der Gesamtverkaufzahlen des Nintendo 3DS, 3DS XL und 2DS bekannt gegeben, welche besagt, dass der Handheld sich in den Vereinigten Staaten seit seinem Erscheinen über 11,5 Millionen Mal verkauft hat. Er ist damit der unübertroffene Platzhirsch und hält den Börsenkurs von Nintendo trotz der geringen Verkaufszahlen seiner Wii U über dem von Hauptkonkurrenten Sony.

Laut Scott Moffitt – Nintendo’s Executive Vice President of Sales and Marketing – ist der 3DS ein Kraftpaket voller Spiele und Erfahrungen, der eine breite Facette an Spielern anspricht. Das sei das Geheimnis hinter den hohen Verkaufszahlen. Außerdem behauptet er mutig, dass die größte Zeit des Handhelds noch bevorsteht und dass Nintendo vorhabe, die Spieler 2014 mit neuen, alten und beliebten Franchises zu versorgen.

Das denken wir:
Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr voller Spielspaß mit neuen Nintendo-Spielen.

Quelle: Polygon.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…