Uncharted 4: Erreichen von 60fps sind laut Naughty Dog “Really F**king Hard,”

Naughty Dog gab erst kürzlich bekannt, dass 60fps für den PS4-Exklusivtitel Uncharted 4: A Thief’s End angestrebt wird. Seitdem ruderte das Unternehmen etwas zurück, man wolle das Beste für A Thief’s End, auch wenn man dafür eine geringere Framerate verwenden müsste.

Game Director Neil Druckmann sagte, dass die Einhaltung von 60 Frames pro Sekunde, keine leichte Aufgabe sei. Game Informer fragte Druckmann, wie schwierig die Umsetzung sei, er sagte dazu:

“Really f**king hard,”

“That’s true for any game. It was really hard on The Last of Us Remastered, and that’s a game we had finished and we knew exactly what the end result needs to look like. And here [with Uncharted 4] we’re trying to push the boundaries of what this game can look like; and do realistic, real-time cutscenes; and trying to do 60fps is really hard.”

Es wurde nochmal speziell nachgefragt, ob 60fps für A Thief’s End geplant sei. Druckmann sagte, dass Spiel befinde sich noch in laufender Entwicklung und man habe noch nichts festgelegt. Er fuhr fort:

“I don’t know,”

“The objective for us is just to make the best experience. And right now we’re trying to push the look. Then we’ll see where we’re at and reassess. We’re constantly making choices to our production about what’s going to make the game feel best and look its best.”

Uncharted 4: A Thief’s End soll Ende des Jahres exklusiv für die PS4 erscheinen, einen offiziellen Releasetermin gibt es nicht.

Das denken wir:
Das Game wird geil, mit oder ohne 60fps.

Quelle: Game Informer