Star Wars Battlefront: Angekündigter Spielmodus Blast basiert auf Team Deathmatch

Electronic Arts und DICE haben am gestrigen Tag einen neuen Spielmodus für Star Wars Battlefront enthüllt. Der neu-angekündigte Modus hört auf den Namen Blast, der trotz seiner eigenen Bezeichnung auf das klassische Team Deathmatch zurückführt. In Blast treffen die Rebellen auf die imperialen Sturmtruppen in einem 10-vs-10 Team Kampf aufeinander. Das Team, das zuerst 100 Kills zustande bringt hat gewonnen. Alternativ gewinnt das Team, dass nach 10 Minuten weiter vorne liegt.

Zusätzlich hat sich Lead Level Designer Dennis Brannvall zu Wort gemeldet und ein paar Takte zu den Maps erzählt. Die Maps seien in Blast nicht so riesig wie in anderen Modi, damit das Spielgefühl der Schlacht nicht verloren geht. Er verspricht, dass sich jede Map je nach Modi vollkommen anders anfühlt und sich nicht nur wie eine vergrößerte / verkleinerte Version einer Karte spielt.

Star Wars Battlefront wird am 17. November für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen.

Das denken wir:
Ein Multiplayer-Shooter ohne den klassischen Team Deathmatch Modus geht natürlich nicht. Ich bin sehr gespannt, wie Star Wars Battlefront schlussendlich wird.

Loading…