Rise of the Tomb Raider: Die ersten Wertungen

Keine Lust das Ă–dland zu bereisen? Lara Croft meldet sich ebenfalls zurĂĽck und hat ein paar ziemlich gute erste Wertungen dabei.

Der Nachfolger des Serienreboots Tomb Raider feiert die ersten Erfolge. Die Kritiker loben das unveränderte Gameplay, welches bereits den Reboot so erfolgreich machte. Zwar hätte man sich weniger (aus den Vorgänger bekannte) Audiologs gewünscht, dennoch ist man sich einig, dass Grafik und Spielspaß auf einem noch höheren Level sind.

Der neue Serienteil erscheint im hart umkämpften Weihnachtsgeschäft zunächst nur auf Xbox 360 und Xbox One, PCler und PS4 Spieler müssen sich noch bis Ende 2016 gedulden.

Launchtrailer und Wertungen:

GameSpot – 9/10
Polygon – 8.5/10
IGN – 9.3/10
Game Informer – 9.5/10
Kotaku – YES
GamingTrend – 90/100
GamesBeat – 91/100
HardcoreGamer – 4.5/5
Destructoid – 7.5/10

Das denken wir:
Rise of the Tomb Raider beweist, dass Lara Croft auch im Jahr 2015 noch in der ersten Action Adventure Liga mitspielt. Nathan Drake wird sich nächstes Jahr mit ihr messen müssen.