PSN und Xbox Live: Stabile Weihnachten?

Das Hackerkollektiv “Phantom Squad” rĂŒstet sich auf Twitter damit, uns auch dieses Jahr ein paar Downtimes zu bescheren.

Wer sich letztes Jahr zu Weihnachten mit seiner PlayStation oder Xbox Online verbinden wollte, musste mitunter sehr lange warten. Die mittlerweile zerschlagene Gruppe LizzardSquad zeichnete sich fĂŒr grĂ¶ĂŸere AusfĂ€lle der beiden Netzwerkdienste PlayStation Network und Xbox Live verantwortlich. Dieses Jahr werden die beiden Konsolenhersteller Sony und Microsoft sich wohl oder ĂŒbel wieder mit dieser Thematik auseinandersetzen mĂŒssen, da entsprechende Drohungen gerade die Runde auf Twitter machen.

Entsprechende Reaktionen seitens Sony oder Microsoft stehen bislang aus.

Das denken wir:
Ob es sich hierbei um ernste Drohungen handelt? Sollte erneut eine so große Attacke möglich sein, wie wir sie 2014 erlebt haben, wĂ€re das natĂŒrlich peinlich fĂŒr die beiden Konsolenhersteller. Den Ernstfall wĂŒnschen wir uns aber natĂŒrlich nicht: Was gibt es denn schöneres als seine Geschenke zur Weihnachtszeit auch ordentlich nutzen zu können?