The Division befindet sich in einem schrecklichen Zustand? Meiner Meinung nach nicht!

Kürzlich berichteten einige Gaming-Seiten über die Aussage eines “Branchen-Experten” namens “Tidux”. Dieser behauptet, dass sich Tom Clancy’s The Division angeblich in einem schrecklichen Zustand befinde.

Das verkündete “Tidux” am 26. November via Twitter. Er schrieb:

“Bad news, #TheDivision is in real bad shape. I hope an delay can fix it. #PS4 #XboxOne”. In einem anderen Tweet wetterte “Tidux”: “What I’m hearing, running bad on consoles, low on content and not fun 2 play. Makes me sad. But I hope they fix it!”

Hier sind die zwei entsprechenden Tweets:

Meiner Meinung nach sind diese Aussagen ziemlicher Quatsch. Ich habe kürzlich erstmals die Alpha gezockt und NDA-wegen darf ich ja keine Details ausplaudern, aber ich kann euch sagen, dass The Division meiner Meinung nach alles andere als in einem schrecklichen Zustand ist.

Im zweiten Tweet schreibt “Tidux”: “What I’m hearing,..”. Das hört sich für mich an, als hätte er das Spiel nicht einmal selbst gespielt. Ich habe es gespielt und glaubt mir, man sollte diese zwei Tweets ziemlich schnell vergessen und sich auf ein vielversprechendes Game freuen.

Das Spiel befindet sich gerade mal in der Alpha-Phase und läuft besser, als viele Betas, die ich bisher miterleben durfte. Aber dazu mehr, wenn ich darüber berichten darf.

Und warum nun diese News? Ganz einfach: Wenn es etwas Negatives gibt, das man über einen bevorstehenden AAA-Titel berichten kann, dann stürzen sich viele auf diese Meldungen wie Geier. Positives hört man meiner Meinung nach viel zu selten. That´s it.

Das denken wir:
Ich freue mich auch The Division.

  • M.I.K.E

    Ich hab es schon vorbestellt und bin mir sicher das die Entwickler einen mächtig guten Job machen werden.
    Selbst wenn es noch Probleme geben sollte wird dies sicher behoben.