The Walking Dead: Norman Reedus aka Daryl Dixon wurde auf einer Zombie-Convention von einem Fan gebissen

Meines Erachtens ist diese Headline nur schwer zu toppen oder? Ein Star aus “The Walking Dead” wird auf einer Zombie-Convention von einem Fan gebissen.

Genau das passierte Norman Reedus aka Daryl Dixon vergangenen Samstag während der Walker Stalker Con. Er posierte für ein Bild gemeinsam mit Schauspieler Michael Rooker (Merle) und einer Frau.

Während das Foto gemacht wurde, erzählte sie ihm, dass sie sich manchmal vorstelle, die beiden wären verheiratet und dass es heute ihr Jahrestag wäre. Kurz darauf drehte die Frau ihren Kopf zu ihm und biss ihn in die Brust. Die Security führte den weiblichen Super-Fan dann sofort ab.

Auf Instagram entschuldigte sich die Frau dann mit folgenden Worten: „Ich habe endlich die Liebe meines Lebens getroffen und wurde von der restlichen Con verbannt und habe zweite weitere 100 Dollar Foto-Gelegenheiten mit ihm verloren, weil ich meinen Verstand verloren habe… war so aufgeregt, neben ihm zu stehen…und habe einfach meinen Kopf gedreht und ihn gebissen! Ich habe keine Ahnung, was in mich gefahren ist. Es war nicht meine Absicht, ihn zu verletzen. Es tut mir leid, Norman!“

Und irgendwie schaffte sie es tatsächlich noch, an das Bild heranzukommen. Here you go.

Norman Reedus postete kurz darauf auf Instagram folgendes Bild:

Um please don't 💃🏿

Ein von norman reedus (@bigbaldhead) gepostetes Foto am

Das denken wir:
Gebissen von einem Zombie-Super-Fan. Unfassbar.