Twitter gehackt: Peter Molyneux geht doch nicht in den Ruhestand

Einige News-Seiten berichteten heute ├╝ber den R├╝cktritt den Peter Molyneux (Godus, Black & White, Fable) ├╝ber Twitter verk├╝ndete. Doof nur, dass die Meldung nicht stimmt. Der Twitter-Account des Entwicklers wurde gehackt.

Folgende Nachrichten wurden getwittert:

“Godus will be taken down from Steam Store with immediate effect, thank yout to all those involved. 1/2”

“This is also the time I would like to announce my retirement from the games industry. it has been a long journey for me. Thank you. 2/2”

Nun postete Peter Molyneux folgende Nachricht:

Plot Twist: Jetzt stellt euch mal vor, wie witzig es w├Ąre, wenn Peter Molyneux tats├Ąchlich seinen R├╝cktritt erkl├Ąrt h├Ątte und der Hacker f├╝r die Hack-Nachricht verantwortlich w├Ąre.

Sollte es neue Infos zum Hack geben, erfahrt ihr das nat├╝rlich bei uns.

Das denken wir:
Da haben sich einige wohl schon gefreut.

Von Flo

Flo

Mein Name ist Florian Aich, ich bin 29 Jahre alt und ich habe RebelGamer.de ins Leben gerufen. Ich zocke am liebsten Action-Adventures und Survival Games, bin aber im Grunde f├╝r alles offen.

Kommentar verfassen