Entwickler “garantiert”, dass “Nintendo NX” zum Start keinen Third-Party-Support haben wird

Nintendo NX

Dass Nintendo gerne sein eigenes S√ľppchen kocht, ist ja hinl√§nglich bekannt. Daraus resultiert, dass Big N h√§ufig Probleme mit Third-Party-Support f√ľr seine Konsolen hat.

Und wie es aussieht, scheint sich das mit der kommenden Konsole Nintendo NX, die noch in diesem Jahr erscheinen soll, nicht zu ändern. Zumindest wenn es nach Thomas Mahler, einem der Entwickler von Ori and the Blind Forest, geht.

Bei NeoGAF schrieb er:
“This is actually THE singlest most annoying thing for every dev out there. We also talked to Nintendo and got absolutely nothing – I’ll never understand that. And just to be clear, it’s not just Nintendo, every hardware manufacturer is treating their devkits and their unreleased consoles like they’re the second coming and are insanely secretive about it to a stupid degree in todays time. It’s not even that the hardware isn’t finished (duh), but you could at least give me the goddamn specs, so we’d know what to build shit for!

What’s needed to sell hardware is goddamn good software. With Nintendo not having any devkits out there at this point and probably even wanting to sell it in 2016, I can already guarantee that they’ll just not have any software support, since nobody can just jumble games together in less than a year. I mean, you can, but it’ll be garbage.

The same is true for Engine Support – Get Unity and Epic to support these consoles WAAAAY ahead of release. By the time the console launches, it should be EASY for developers to develop games for these systems, things shouldn’t just only start at this point. I want the goddamn devkits or at least proper hardware specs ideally 2 years before release – Keep all the developers updated, start a forum where devs can chat and figure out all the problems everyone’s having, instead of everyone just having to deal with it. None of that’s happening anywhere and it’s just braindamaged.”

Kurz: Nintendo macht ein ziemliches Geheimnis daraus, was es mit der Nintendo NX auf sich hat. Entwickler haben bisher noch keine Dev-Kits bekommen, die es ihnen erm√∂glichen w√ľrden, schon jetzt an Spiele f√ľr die Konsole zu arbeiten. Somit ist es sehr unwahrscheinlich, dass es zum Start der n√§chsten Nintendo-Konsole Spiele von anderen Entwicklern als Nintendo geben wird. Schlicht und einfach weil die Zeit fehlt, die man br√§uchte, um ein gutes Spiel bis zum Start fertigzustellen.

Das sind klare Worte von Thomas Mahler. Man darf gespannt sein, was Nintendo mit der NX geplant hat. Fest steht: Wer zum Start einer Konsole ausschließlich auf hauseigene Games setzt, der wird es schwer haben, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen, die eine wesentlich größere Auswahl an Titeln bietet.

Das denken wir:
Nintendo sollte nicht vergessen, dass der Third-Party-Support enorm wichtig f√ľr den Erfolg einer Konsole ist.

Von Flo

Flo

Mein Name ist Florian Aich, ich bin 29 Jahre alt und ich habe RebelGamer.de ins Leben gerufen. Ich zocke am liebsten Action-Adventures und Survival Games, bin aber im Grunde f√ľr alles offen.

Kommentar verfassen