Sega hat euch lieb: 3x Zocken fĂŒr lau

Make War Not Love 3

Drei altgediente Games des Publishers Sega gibt es gerade in einem Steambundle geschenkt. Alles was ihr dafĂŒr tun mĂŒsst ist zuzuschlagen solange es noch geht.

Jet Set Radio galt bei seiner Erstveröffentlichung im Jahr 2000 als richtungsweisend in grafischer Hinsicht. Der comichafte Cel-Shading-Look ĂŒberzeugt auch heute noch, ebenso die zu 87% positiven User-Reviews.

Kindheitserinnerungen weckt bei mir Golden Axe, ein Spiel das neben der Einzelspielerkampagne auch einen tollen Coop-Modus bietet, der die Joysticks am Amiga 500 meines Vaters bis an ihre Belastungsgrenze gebracht hat. P.S.: Nur einer der drei spielbaren Charaktere hat tatsÀchlich eine goldene Axt!

Ein in wilden Neonfarben glĂ€nzendes 2D Jump’n‘Run aus dem Jahr 2012 verbirgt sich hinter dem etwas sperrigen Titel Hell Yeah! Wrath of the Dead Rabbit. Als Herrscher der Hölle in Hasengestalt ist es euer Ziel wieder in den Besitz von Fotos von euch zu gelangen, die euch in „eindeutigen“ Posen mit Enten zeigen. Genau, Enten. Nebenbei mĂŒsst ihr noch 100 Monster besiegen


Ein Mal hinzugefĂŒgt bleiben alle drei Spiele fĂŒr immer in eurem Account, ein feiner Zug von Sega im Rahmen der „Make War not Love 3 – A Bloody Valentine“ –Aktion bei der Steamspieler ihre liebsten Segagames „hĂ€rter“ als die anderen spielen mĂŒssen, um weitere Bundles freizuschalten.

 

Das denken wir:

Warum lest ihr das hier noch? Holt euch das Bundle!

Kommentar verfassen