Ein erfolgreicher Monat für die Playstation 4

PS4a

Die Playstation 4 führt erneut den US-Markt gegen den Konkurrenten Xbox One aus dem Hause Microsoft an. So war die Playstation im Monat Februar die am meisten verkaufte Konsole des Landes, gefolgt von der Xbox. Mit nachvollziehbarem Stolz verkündete Sony diese Nachricht im Laufe des Tages. Neben den Konsolen wurden auch mehr Spiele für die PS4 verkauft, als für jedes andere System.

“We would like to thank our fans and partners for making PlayStation 4 the top-selling hardware platform and the software sales leader in February […]”

Sony lässt sich die Gelegenheit nicht entgehen und dankt sowohl Fans als auch den Partnern für den anhaltenden Erfolg der Konsole. Man werde weiterhin großartige Spiele liefern, wie die in Kürze erscheinenden Ratchet & Clank, MLB The Schow 16 und Uncharted 4: A Thief´s End.

Laut Statistik sind die insgesamten Verkäufe der Spiele-Hardware (gesamte Industrie) um ca. 23% gefallen. Diesen Umstand erklärt man sich mit dem extremen Einbrechen der Verkäufe portabler Spielehardware. Der Rückgang liegt hier bei rund 58%.

Das denken wir:
Sony ist mit der Playstation 4 auch weiterhin auf einem guten Kurs. Die angekündigten Updates könnten das Interesse an der Konsole zusätzlich steigern.

Quelle: gamespot.com

Von Torge

Torge

Ich bin 30 Jahre alt und seit meinem Sega Mega Drive gehört für mich das Gaming einfach dazu.
Meine spielerischen Interessen liegen hauptsächlich auf Action-Adventures und Racing-Simulationen. Im Kreis der Freunde sind Online-Shooter jedoch auch an der Tagesordnung.

Kommentar verfassen