The Division: Die Exploits und Probleme nehmen kein Ende

Aktuell nimmt es kein Ende mit den Negativ-Meldungen zu The Division. Seit dem Inhaltsupdate läuft sehr viel schief. Um die Exploits- und Glitches aus dem Spiel zu entfernen, hat Ubisoft kürzlich einen Hotfix aufgespielt. Doch wie nun bekannt wurde, gibt es bereits einen neuen Exploit, um die Mission Falcon Lost auszuhebeln.

Nun kann man zwar nicht mehr den Waffenschaden durch diverse Exploits hochpushen und / oder durch Wände schießen, doch nun kann man einen NPC dazu bringen den Boss auszuschalten.

Es wurden letzte Woche bereits temporär die Belohnungen der Mission gesperrt, um weiteres Unheil zu vermeiden. Ob Falcon Lost bald fehlerfrei läuft, ist ungewiss. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Puhh.. Seit dem Inhaltsupdate ist wirklich der Wurm drin. Ich hoffe, dass Ubisoft noch die Kurve kriegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…