Spieler baut funktionsfähigen Game Boy Advance mit Pokémon in Minecraft

Wenn mir das Netz etwas beigebracht hat, dann, dass man mit LEGO und in Minecraft alles nachbauen kann. Was Minecraft betrifft, beweist das nachfolgendes Video einmal mehr.

Der 17-jährige Reddit-User Reqaug aus Norwegen hat doch tatsächlich einen funktionierenden Game Boy Advance in Minecraft nachgebaut, auf dem man “Pokémon Fire Red” spielen kann.

Das komplette Spiel läuft zwar noch nicht auf dem virtuellen Game Boy, dafür aber grundlegende Funktionen, die zeigen, was alles in Minecraft möglich ist. Reqaug erklärt auch, dass das Projekt noch lange nicht fertig sei. „Pokemon GBA in Minecraft“ bietet aber immerhin schon einen Level-Editor, mit dem man seine eigenen Pokémon-Levels erstellen kann. Wie abgefahren ist das bitteschön?

Reqaug erklärt auf YouTube auch, dass er aktuell am Dialog- und Kampfsystem arbeite. Wann diese Features fertig sind, steht aber noch in den Sternen. Und natürlich ist die Minecraft-Version von Pokémon nicht mit dem Original zu vergleichen, alleine schon, was die Steuerung betrifft. Beeindruckend ist das Projekt aber allemal.

Wie genau der Minecraft-Bastler das fertiggebracht hat, wissen wir nicht. Fest steht aber, dass er dafür “Konstruktionsblöcke” verwendet hat, die es ermöglichen, Strukturen zu speichern und zu laden. Mehr Infos zum Projekt findet ihr hier.

Und wie das Ganze in Aktion aussieht, seht ihr in diesem Video:

Das denken wir:
Einfach nur krass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…