in

So viel hat der “PPAP”-Sänger bisher mit seinem Song verdient

Wenn ihr im Netz unterwegs seid, dann habt ihr den “PPAP”-Song mit Sicherheit schon gehört. Alles andere würde mich sehr überraschen.

Wie auch immer. Der Song ist tatsächlich einer der erfolgreichsten, den es aktuell auf diesem Planeten gibt. Er hat aktuell über 167 Millionen Views auf YouTube. Abgesehen davon handelt es sich hier um die kürzeste Single, die es jemals in die Billbord-Charts geschaffft hat.

Jetzt denkt ihr euch mit Sicherheit, dass sich der Künstler Pikotaro mit seinem Song mittlerweile eine goldene Nase verdient hat. Das ist falsch. Wie Sponichi Annex berichtet, wurde er in der japanischen TV-Show Nonstop gefragt, wie viel er denn mit “PPAP” verdient habe. Seine Antwort: “Was das betrifft, ich habe keinen einzigen Yen damit verdient.”

Pikotaro weiter: “Denk mal darüber nach. Bis vor kurzem hat noch niemand davon gehört, richtig?”, darum hat sich das Ganze anscheinend noch nicht ausbezahlt gemacht.

Ich habe zwar keine Ahnung, was man anstellen muss, um mit so einem Netz-Hit keine Kohle zu machen, aber vielleicht wird er ja von seinem Management gut bezahlt. Wer weiß?

Hier nochmal der Song:

Und hier noch eine Live-Version:

Das denken wir:
Das ist… wenig.

Kommentare

Loading…