Star-Wars-Schauspielerin Carrie Fisher stirbt mit 60 Jahren

Instagram

Carrie Fisher, die vor allem für ihre Rolle als “Prinzessin Leia” aus der Star Wars“ bekannt war, verstarb am Dienstagabend in einem Krankenhaus in Los Angeles an den Folgen eines Herzinfarkts.

Das meldete der TV-Sender CNN, der sich auf eine private Mitteilung der Familie beruft. Auf einem Flug von London nach LA erlitt Carrie Fischer einen Herzinfarkt.

Etwa 15 Minuten vor der Landung hatte sich der Herzinfarkt ereignet. Ein Rettungssanitäter unternahm noch während des Landeanflugs Wiederbelebungsmaßnahmen. Nach der Landung wurde Carrie Fisher bewusstlos ins UCLA transportiert.

Ein Sprecher der Familie teilte dem PEOPLE Magazine mittlerweile mit, dass Carrie Fisher um 8:55 Uhr Ortszeit am Dienstagmorgen verstarb.

“Mit großem Bedauern muss ich mitteilen, dass Billie Lourd den Tod ihrer geliebten Mutter bestätigt. Carrie Fisher ist um 8:55 Uhr am Dienstag verstorben. Sie wurde von der Welt geliebt und ihre Familie wird sie zutiefst vermissen. Die gesamte Familie dankt Ihnen für Ihre Gedanken und Gebete.”, so Simon Halls, der Sprecher der Familie.