in

Super Mario Run: Das Gefühl ändert sich nie? Da denke ich anders!

Wer hätte sich vor ein paar Jahren noch gedacht, dass Nintendo Super Mario als App für Smartphones veröffentlicht? Ich auf jeden Fall nicht. Wie auch immer. Mittlerweile ist Super Mario Run für iOS-Geräte erhältlich. Und das Spiel ist nicht schlecht, haut mich aber auch nicht vom Hocker. Darum soll es hier aber nicht gehen.

Ich möchte euch einen neuen Werbespot zu Super Mario Run zeigen, der wirklich gut ist. Er zeigt, wie sich Super Mario über die Jahre hinweg auf den verschiedenen Plattformen verändert hat. Der Titel des Spots lautet “The feeling never changes.” Also das Gefühl ändert sich nie. Und ich muss sagen, dass ich da anders denke.

Während wir früher Super Mario auf Konsolen wie dem NES, dem SNES oder auf Handhelds wie dem GameBoy gezockt haben, sprinten wir nun mit dem Nintendo-Maskottchen in einem Endlesss Runner über das Smartphone-Display des iPhones. Und das fühlt sich für mich sehr wohl anders an.

Das Spiel hat meiner Meinung nach nicht mehr viel mit dem Klassiker gemein, das Spielprinzip ist ein völlig anderes und die Steuerung hat auch nichts mehr mit dem zu tun, was Super Mario einmal war. Aber eigentlich spielt das keine Rolle. Super Mario hat nun auch das iPhone erobert und wir werden sehen, wo die Reise hingeht. Mittlerweile bin ich mir aber nicht mehr sicher, ob Nintendo die richtigen Entscheidungen für die Zukunft trifft.

Das betrifft sowohl die Entscheidung, Nintendo-Helden aufs Smartphone zu bringen, als auch auch die Richtung, in die sich Nintendo mit der kommenden Konsole Switch bewegt. Aber wir werden sehen, was die Zukunft bringt.

Was denkt ihr? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit.

Und hier nun der wirklich tolle Spot zu Super Mario Run:

Das denken wir:
Zeiten ändern sich.

Kommentare

Loading…