Nomura Ă€ußert sich zum Entwicklungsstand vom Final Fantasy VII Remake und Kingdom Hearts 3

Instagram

Bereits seit einiger Zeiten warten Fans von japanischen Rollenspielen, so wie ich, auf genaue und konkrete Daten zu Kingdom Hearts 3 und dem Remake von Final Fantasy VII. WĂ€hrend es bei dem Remake klar war, dass noch einige Zeit ins Land gehen wird, so ungeduldiger wird man bei Kingdom Hearts 3. Schließlich ist der letzte Hauptteil der Serie bereits ĂŒber 12 Jahre her.

Doch wer auf einen Release in diesem Jahr gehofft hat, dĂŒrfte nun enttĂ€uscht sein. Chef-Entwickler Tetsuya Nomura hat sich nĂ€mlich zu Wort gemeldet und ein paar Takte dazu gesagt:

„Ich kann kein pauschales Statement zum Entwicklungsfortschritt machen, da sich die Entwicklung sehr von unseren vorherigen Arbeiten unterscheidet. Es gibt immer noch Welten, die noch nicht erschaffen wurden. Die Produktion von unangekĂŒndigten Welten schreitet voran. Diese sind jedoch noch nicht prĂ€sentierbar. Was den Entwicklungsstatus angeht, es ist noch ein ganzer Weg zu gehen. […]

„[…]Wir schreiten in der Produktion stetig voran. WĂ€hrend wir weiter daran arbeiten, entschuldige ich mich fĂŒr die etwas lĂ€ngere Wartezeit auf Kingdom Hearts 3 und das Final Fantasy VII Remake. Es tut mir sehr leid, aber ich will Spiele machen, die den Erwartungen gerecht werden.“

„Im vergangen Jahr habe ich auch nicht viele Informationen verraten, aber in diesem Jahr will ich die Fortschritte bei einem Event prĂ€sentieren. Die Veröffentlichung von beiden Spielen ist noch in einiger Ferne. Aber es werden in diesem Jahr so viele Titel veröffentlicht
 […]“

Damit dĂŒrfte alles gesagt sein. 2017 ist zwar das 15 jĂ€hrige JubilĂ€um von Kingdom Hearts und das 30 jĂ€hrige JubilĂ€um von Final Fantasy, doch ein Release steht noch in weiter Ferne.

Ganz verzichten mĂŒssen wir aber nicht, denn in Sachen Kingdom Hearts steht diesen Monat Kingdom Hearts 2.8 an, als auch im Mai die Remastered-Versionen der ersten beiden Ableger 1.5 + 2.5 Final Mix. Schade ist es trotzdem.

Das denken wir:
Es bestĂ€tigt genau das, was ich vor der Jahreswende leider schon befĂŒrchtet habe. Es gibt keine anderen Spiele, die mein Herz so springen lassen, wie diese beiden. Aber nun. Gerade bei Kingdom Hearts warte ich bereits 12 Jahre. Nun werden es eben 13.