Darum erscheint Death Stranding exklusiv für die PS4

Vielleicht habt ihr euch ja schon mal gefragt, warum Death Stranding, Hideo Kojimas erstes Spiel aus dem eigenen Studio, exklusiv für die PS4 erscheinen wird. Das hat der “Metal gear”-Erfinder kürzlich im Rahmen der RTX Sydney verraten.

So erklärte Kojima, dass er diese Entscheidung hauptsächlich aufgrund des gegenseitigen Respekts mit PlayStation getroffen habe und weil er mit dem Unternehmen seit über 20 Jahren zusammenarbeite.

Er sagte auch, dass er sicherstellen wolle, dass das erste Spiel als eigenständiger Entwickler ein großer Erfolg werden würde und gleichzeitig sein kreatives Baby bleibe. Und für dieses Unterfangen scheint für Kojima die PlayStation die erste Wahl zu sein.

Dann sind wir mal gespannt, was uns in Death Stranding erwartet. Bisher haben wir nämlich keine Ahnung. Wir halten euch aber auf dem Laufenden.

In der Zwischenzeit könnnt ihr euch ja ansehen, wie Hideo Kojima die Tränen von Konami trinkt.

Das denken wir:
Sony vertraut auf Kojima und Kojima vertraut auf Sony.