Der neue Clip zum Film “Logan” ist ziemlich unheimlich

KĂĽrzlich wurde ein neuer Clip zum kommenden X-Men-Film “Logan” veröffentlicht und der kommt ĂĽberraschend unheimlich daher.

Zu sehen ist X-23 (Laura Kinney) die Klontochter von Wolverine. Im Video sieht man sie in dem Labor, in dem sie zu dem gemacht wurde, was sie ist – ein Mutant.

Und das Ganze wirkt ziemlich verstörend, aber seht am besten selbst:

Und darum geht es in “Logan“: Im Jahr 2029 wird ein deutlicher RĂĽckgang der Mutanten-Population verzeichnet. Im Laufe der Jahre verblasst zudem Logans Heilfaktor und Charles Xavier leidet unter Alzheimer. Die X-Men sind Geschichte.

Als eine Organisation den Rest der verbleibenden Mutanten aufsucht, um sie als Soldaten zu rekrutieren, gerät Logan zwischen die Fronten. Mit Hilfe von X-23, einem Klon von Wolverine, versucht Logan die Organisation zu zerschlagen.

Das denken wir:
Man darf echt gespannt sein, was uns so im Film “Logan” erwartet.