Sony hat gerade das bisher beste Update fĂĽr die PS4 angekĂĽndigt

Die PS4 ist mit 50 Millionen verkauften Einheiten seit dem Launch im November 2013 aktuell die erfolgreichste Konsole. Und mittlerweile gibt es auch zahlreiche wirklich gute Games fĂĽr die PS4, aber leider auch ein Problem: den Speicherplatz.

Bisher war es zwar möglich, das PS4-Gehäuse zu öffnen und die Festplatte auszutauschen, wirklich praktikabel war das jedoch nicht. Mit dem System-Update 4.50 ändert sich das aber nun. Denn wie Sony kürzlich auf dem offiziellen PlayStation Blog verkündete, ermöglicht es dieses Update endlich den Speicher der Konsole durch eine externe Festplatte zu erweitern. Coole Sache, oder?

Und alles was ihr dafür machen müsst, ist eine USB 3.0 Festplatte an die PS4 anzuschließen. Schon habt ihr mehr Speicherplatz. Bisher ist noch nicht bekannt, wann genau das System-Update 4.50 veröffentlicht wird, wir gehen aber davon aus, dass es in ein paar Wochen erhältlich sein wird.

Das denken wir:
Endlich. Dieses Feature war längst überfällig.