“Bright”: Dieser Netflix-Film mit Will Smith wird ein Angriff auf das Kino

Netflix hat da ein ziemlich heißes Eisen namens “Bright” im Feuer. Der Streaming-Dienst hat angeblich Rund 100 Millionen Dollar in das Filmprojekt von Regisseur David Ayer („Suicid Squad“) und Schauspieler Will Smith investiert.

In diesem Film übernimmt Will Smith die Rolle eines Polizisten namens Ward in einer alternativen Gegenwart, in der Monster und Feen zum Alltag gehören. Auf einer routinemäßigen Patrouille stehen Ward und sein Kollege Jakoby (Joel Edgerton) einer dunklen Macht gegenüber, die ihre Welt verändern wird. Mehr Infos gibt es nicht.

Der erste Teaser macht aber auf jeden Fall Lust auf mehr. Im Dezember geht der Film bei Netflix an den Start.

Diesen Film kann man als als Angriff von Netflix auf das Kino sehen. Ich meine, für “Bright” investiert Netflix schlappe 100 Millionen Dollar, engagiert einen der größten Superstars und bietet einen Film mit Blockbuster-Ambitionen dann zum Stream an. Eine interessante Entwicklung.

Das denken wir:
Der Teaser macht richtig Laune.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…