“Matrix”: Warner Bros. arbeitet an einem neuen Teil

Man kann ja von der “Matrix”-Reihe halten was man will, aber eines ist sicher: Sie hat das Action-Kino revolutioniert. Vor allem was Inszenierung und Effekte betrifft. Und wie Hollywoord Reporter nun berichtet, arbeitet Warner Bros. gerade an einem Reboot.

Keanu Reeves und die Macher der Originalfilme werden an diesem Projekt jedoch nicht beteiligt sein. Die Hauptrolle soll Schauspieler Michael B. Jordan (Creed) übernehmen. Ob er Neo oder einen neuen Charakter verkörpern wird, ist aber noch nicht bekannt.

Wir wissen auch noch nicht, ob Warner Bros. an einem Sequel, Prequel oder einer Neuverfilumg arbeitet. Ein Regisseur wurde ebenfalls noch nicht gefunden. FĂĽr das Drehbuch wird aber wohl Autor Zak Penn verantwortlich sein, der das Skript fĂĽr Steven Spielbergs kommenden Film “Ready Player One” geschrieben hat.

Ihr seht schon, das Projekt befindet sich in einer sehr frĂĽhen Phase und man darf wirklich gespannt sein, welche Richtung der Film einschlagen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Coole Sache. “Matrix” ohne Keanu Reeves ist aber nur schwer vorstellbar.