Zelda: Breath of the Wild läuft auf der Switch im Handheld-Modus besser

Zelda: Breath of the Wild läuft im Handheld-Modus flüssiger, als im Dock-Modus. Das hat DigitalFoundry in einem ausführlichen Performace-Test herausgefunden.

Im Dock-Modus kommt es immer wieder zu Framerate-EinbrĂĽchen. Im Handheld-Modus bleibt die Framerate hingegen stabil.

Asonsten unterscheidet sich die Grafikqualität kaum in den beiden Modi. Im Dock spielt man mit einer Auflösung von 900p, während das Ganze im Handheld-Modus mit 720p angezeigt wird. Wenn es um Details geht, kann man nur wenige Unterschiede feststellen.

Den kompletten Performance-Test könnt ihr euch hier ansehen:

Das denken wir:
So oder so, Zelda: Breath of the Wild ist ein geniales Spiel.