Menu
in

Ancestors: Mittelalter-RTS der Hatred-Macher

Der kommende Titel von Destructive Creations wird den Namen Ancestors tragen. Seit einem Monat ist die Kooperation zwischen dem russischen Publisher 1C Company und den Hatred-Machern bekannt. Am Ende der News findet ihr den Trailer zur Ankündigung.

Im Gegensatz zu Hatred wird Ancestors jedoch ein klassisches Mittelalter-Strategiespiel. Zum Glück, denn einen zweiten “Amoklauf-Simulator” braucht sicher niemand. Eines haben beide Titel jedoch gemeinsam: das Studio verwendet erneut die Unreal Engine 4.

Ancestors setzt auf eine Kombination von Basenbau, Ressourcen-Management und Squad-basierten Schlachten. Zudem soll die Nutzung des Terrains in den Kämpfen eine wichtige Rolle spielen. Neben einem Multiplayer-Modus wird auch eine Singleplayer-Kampagne vorhanden sein. Diese soll auf historischen Ereignissen basieren. Zeitlich ist das Ganze zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert angesiedelt.

Als spielbare Fraktionen stehen Angelsachsen, Germanan, Slawen und Vikinger zur Auswahl. Aufgrund der Vorgeschichte von Destructive Creations können wir von einer Menge Pixelblut ausgehen. Erscheinen soll Ancestors für PC und Xbox One. Aufgrund des Konsolen-Releases bietet die Steuerung einen nativen Controller-Support. Dabei ist die Steuerung im Allgemeinen auf schnelle Reaktionen ausgelegt.

Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht. Dieser soll auf der diesjährigen Gamescom bekannt gegeben werden. Außerdem soll für die Besucher der Videospiel-Messe ein Hands-On-Build bereitstehen.

Doch kommen wir nun zum Ankündigungs-Trailer:

Das denken wir:
Wenn sich Destructive Creations zusammenreißt könnte das sogar was werden. Allerdings erwarte ich nicht wirklich viel von diesem Studio.

Antworten