PlayerUnknown’s Battlegrounds: Gro├čes Turnier auf der gamescom

In diesem Jahr werden die Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds ebenfalls auf der gamescom zu finden sein. Doch neben den ├╝blichen Pr├Ąsentationen zu weiteren Pl├Ąnen veranstalten sie zus├Ątzlich ein gro├čes Turnier – mit deftigem Preisgeld.

Das Turnier wird von den 80 besten Spielern und Influencern in mehreren Kategorien ausgetragen. Dazu geh├Âren Solo-, Duo-, Duo First Person Perspective- und Squad-Modus. Wer zum Schluss die besten Platzierungen in den Kategorien erringen konnte, erh├Ąlt den Sieg und das Preisgeld.

Anfangs ist der Preispool auf 350.000 US-Dollar dotiert. Allerdings sollen alle Spieler in K├╝rze die M├Âglichkeit erhalten, bis zum Start des Turniers Ingame-Items erwerben zu k├Ânnen. W├Ąhrend ein Teil der Einnahmen in das Preisgeld flie├čt, kommt der andere Teil diversen Wohlt├Ątigkeitsorganisationen zugute. Im Grunde genommen setzen die Entwickler von PlayerUnknown’s Battlegrounds auf ein ├Ąhnliches Finanzierungsmodell wie Valve f├╝r die Internationals-Turniere von DotA 2.

Das Turnier geht vom 23. bis 26. August und wird t├Ąglich live auf dem Twitch-Channel von PlayerUnknown’s Battlegrounds ├╝bertragen. Dadurch l├Ąuft der Wettkampf ├╝ber die gesamte L├Ąnge der gamescom, ausgenommen vom Fachbesucher- und Presse-Tag.

Zudem haben die Entwickler das Erreichen eines weiteren Meilensteins verk├╝ndet. Demnach wurde das Spiel bisher mehr als sechs Millionen Mal verkauft. Eine beachtliche Zahl wenn man bedenkt, dass der Titel bisher lediglich auf dem PC erh├Ąltlich ist. Jedoch soll PlayerUnknown’s Battlegrounds noch im 4. Quartal dieses Jahres f├╝r die Xbox One erscheinen.

Das denken wir:
Krasse Sache! Da werde ich definitiv mal reinschauen.