Wochenhighlights vom 25.09.17-01.10.17

Der Spielemarkt wächst wie kaum ein anderer. Da kann es schon mal vorkommen, dass man die eine oder andere Perle verpasst. Um das zu vermeiden, findet ihr wöchentlich die wichtigsten Releases hier zusammengefasst.

26.09.17 Hob (PC, One, PS4)

Habt ihr schon mal etwas von Hob geh√∂rt? Vermutlich nicht. Wenn doch, dann m√∂glicherweise in Kombination mit Zelda. Die Torchlight-Macher haben sich als Ziel gesetzt, die Spielerfahrung des Nintendo-Klassikers einzufangen und neu f√ľr den PC zu verpacken. Ebenfalls sp√ľrt man einen starken Einfluss von Spielen wie Shadow of the Colossus oder Journey. Die Vorbilder geben auf jeden Fall eine geniale Richtung vor, inwiefern das Spiel eigene Ideen gekonnt in das Genre stricken kann, k√∂nnt ihr ab Dienstag selbst in Erfahrung bringen.

Preis: 19,99‚ā¨

26.09.17 Ruiner (PC, One, PS4)

Das Warschauer Studio Reikon Games gibt mit Ruiner ihr Spiele-Deb√ľt. Unter anderem umfasst das Team ehemalige Entwickler von Spielen wie The Witcher, Dying Light und Dead Island. Mit dem brutalen Top-Down-Shooter will das Studio das Beste aus Cyberpunk-Klassikern der Anime- und Videospielwelt kombinieren. Schauplatz ist die futuristische Metropole Rengkok im Jahr 2091. Der Protagonist kommt dem korrupten Regime in die Quere, w√§hrend er auf der Suche nach seinem Bruder ist. Der Prolog der Story wird auf der Website sehr cool in einem Comic-Stil mitsamt Sprechblasen zusammengefasst. Der Trailer kreiert eine extrem stimmungsvolle Atmosph√§re, wenn das Spiel diese Versprechung h√§lt, dann sollte Ruiner eine Menge Spa√ü bereiten.

Preis: 19,99‚ā¨

27.09.17 Home Sweet Home (PC)

Steht ihr auf Horrorspiele? Wenn ja, dann wisst ihr wahrscheinlich, wie viel gute asiatische Genre-Vertreter es gibt. Home Sweet Home will genau das sein. Der Titel basiert auf thailändischen Mythen und Sagen und will euch nur mit einer Taschenlampe bewaffnet in die Hölle schicken. Also nicht wörtlich gemeint, eigentlich findet ihr euch am Morgen schlagartig, statt in eurem Bett in einem heruntergekommen Gebäude, das mehr an ein Labyrinth erinnert. Wie schon erwähnt, besitzt ihr keine einzige Waffe im Spiel und das soll nach den Entwicklern auch die komplette Spielerfahrung so bleiben. Bedeutet: Schleichen, Verstecken und Wegrennen! Jedem Interessenten sei die bereits anzuspielende Demo ans Herz gelegt. Apropos, solltet ihr Herz- oder Kreislaufprobleme haben, ihr seid hiermit offiziell gewarnt.

Die Demo findet ihr hier.

Preis: (aktuell noch nicht bekannt)

28.09.17 Total War: Warhammer 2 (PC)

Der Vorg√§nger war ein Riesenerfolg! Der zweite in der Trilogie geplante Teil soll das noch √ľbertreffen. Vier frische Kontinente, sowie vier neue Klassen sind nur die Spitze des Eisbergs. Die Entwickler “Creative Assemly” wollen vor allem mit der gr√∂√üten St√§rke des Nachfolgers, der Kampagne punkten. War die noch im ersten Teil eher schwach inszeniert, soll jetzt das schon gut funktionierende Spielprinzip mit der n√∂tigen Epik aufgewertet werden. Die Zeichen stehen jedenfalls mehr als gut f√ľr den zweiten Teil und √ľber neues, ambitioniertes Futter im Strategie-Genre freuen wir uns immer. Ganz besonders, wenn es ein Teil der Total-War-Reihe ist!

Preis:59,99‚ā¨

29.09.17 Cuphead (One, PC)

Seit der E3 2014 wartet die Spielerschaft auf den unglaublich gut aussehenden Plattformer Cuphead. Nachdem die Entwicklung noch einmal beinahe von vorne gestartet werden musste, bekommen wir nun endlich die M√∂glichkeit das Spiel in unserem Wohnzimmer zu empfangen. Stilistisch erinnert der Indie-Titel an Cartoons der zwanziger und drei√üiger Jahre, doch lasst euch blo√ü nicht von dem kindlichen Look hinters Licht f√ľhren. Das Jump’n Run hat es faustdick hinter den Ohren und ist durchgehend auf einem hohen Schwierigkeitslevel. Wen das nicht abschreckt, der bekommt hier einen der gro√üen Microsoft-Hits des Jahres.

Preis: 19,99‚ā¨

29.09.17 FIFA 18 (PS4, One, PS3, 360, Switch, PC)

Einer der gro√üen Herbst-Titel darf in dieser Aufz√§hlung nat√ľrlich keinesfalls fehlen. FIFA 18 erwartet uns – wie √ľblich f√ľr die Reihe – im September. Genauer gesagt, am Freitag findet ihr den Titel in allen gro√üen Online-Stores, sowie im Elektronikmarkt um die Ecke. Die Geschichte der Kampagne “The Journey” wird weitergef√ľhrt, die Stadionatmosph√§re soll auf ein neues Level gesetzt werden und das Gameplay noch mehr an Perfektion gewinnen. Die ersten internationalen Tests betiteln den neuesten Ableger als gro√üartige Fu√üballerfahrung, die noch nie so nah am Realismus angesiedelt war. Alle Fans werden sowieso zugreifen, den anderen sei gesagt: Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, euch mal wieder einen Teil der Reihe zuzulegen, dann tut dies am besten jetzt!

Preis: 59,99‚ā¨

Bonus:

F√ľr den Bonus in dieser Woche gibt es gleich zwei Sachen zu erw√§hnen. In der ersten handelt es sich um das lang erwartete Adventure The Inner World: Der letzte W√≠ndm√∂nch. Der Nachfolger, des vor vier Jahren ver√∂ffentlichten Point & Click Adventures entf√ľhrt euch wieder einmal in die Welt Asposien. Die Charaktere aus dem Erstling kehren ebenfalls zur√ľck, jedoch lie√üen die Entwickler verlauten, man m√ľsse den Vorg√§nger nicht gespielt haben um in das Sequel eintauchen zu k√∂nnen. Der Release wird immer noch mit “September 2017” benannt, was aufgrund der Tatsache der wenigen √ľbrig gebliebenen Septembertage auf jeden Fall zu beobachten gilt.

 

Die zweite Erw√§hnung ist das deutsche Online-Survival-Rollenspiel Valnir Rok des Entwicklers Encurio. Dem Spieler wird die M√∂glichkeit gegeben, einen eigenen Clan zu gr√ľnden, zu craften, zu erkunden und viele weitere T√§tigkeiten auszu√ľben, die f√ľr das Genre √ľblich sind. Mitverantwortliche, sowie Ideengeber sind Erik Range (Gronkh) und Valentin Rahmel (Sarazar), die mit ihrer gemeinsamen Firma “PlayMassive” an der Produktion beteiligt sind. Das Spiel geht am 26.09.17 f√ľr voraussichtlich sieben Monate in die Early-Access-Phase. Falls das euer Interesse geweckt hat, k√∂nnt ihr hier einen genaueren Blick drauf werfen.