I Hate Running Backwards: Nachschub f├╝r Couch Co-op-Fans!

Wie auch Frostpunk ist I Hate Running Backwards ein weiterer Titel, ├╝ber den wir bereits im Zuge der diesj├Ąhrigen Gamescom berichtet haben. Das kroatische Studio Binx Interactive arbeitet in Zagreb an einer wahren Perle des Couch Co-ops.

Der Titel besticht vor allem durch temporeiche Action und totale Zerst├Ârung. Und wenn wir totale Zerst├Ârung schreiben, dann meinen wir das auch so! Alles, was man auf dem Bildschirm sieht, l├Ąsst sich vernichten. Dazu kann man entweder eine der zahlreichen Waffen verwenden oder den Hammer schwingen. Und dieser Hammer hat es in sich! Neben dem Ausf├╝hren von einfachen Nahkampfangriffen kann man feindliche Raketen, Projektile, Bomben und Kanonenkugeln von ihrem Kurs abbringen.

Freunde der geballten Feuerkraft k├Ânnen, zus├Ątzlich zu den normalen Waffen, auf ├╝ber 40 Spezialwaffen zur├╝ckgreifen. Diese lassen sich in goldenen Kisten finden und werten den Spa├č-Faktor enorm auf. Allerdings m├Âchten diese Spezialwaffen, durch das Erlangen von Erfolgen, St├╝ck f├╝r St├╝ck freigeschaltet werden. Mit einer Kombination aus Haupt- und Spezialwaffe mutiert man schnell zur ultimativen Todesmaschine und die Pixelfeinde zerspringen im Sekundentakt in tausend Einzelteile. Mit zus├Ątzlichen Power-Ups wird das Chaos dann komplett.

F├╝r ausreichend Abwechslung sorgen zuf├Ąllig und prozedural generierte Level in bisher vier unterschiedlichen Themenbereichen. Dabei h├Ąlt jede Welt ihre eigenen ├ťberraschungen f├╝r die Spieler bereit. Scheinbar endlose Wellen an verschiedenen Gegnern wollen euch ans Leder. Die Auswahl an Kanonenfutter wird durch verschiedene Boss-Gegner abgerundet. Zudem spendieren die Bosse nach ihrem Ableben zus├Ątzliche Perks, die den weiteren Verlauf des Spiels erleichtern.

Die Fortbewegung innerhalb der Level beschr├Ąnkt sich nicht nur auf die eigenen F├╝├če. Neben Autos, Boten und Helikoptern stehen auch Minenloren zur Verf├╝gung. Schlie├člich macht das Zerst├Âren besonders viel Spa├č, wenn man dabei durch W├Ąnde bricht oder ├╝ber Rampen springt.

Obwohl der Name des Spiels der Serious Sam-Franchise entsprungen ist, ist Sam “Serious” Stone nicht der einzige, der sich den Widersachern stellt. I Hate Running Backwards beinhaltet zus├Ątzliche Helden aus anderen Action Games. Aufgrund der Zusammenarbeit zwischen Binx Interactive, Croteam und Devolver Digital k├Ânnten die Entwicklern unter anderem auch auf Figuren aus der Hotline Miami-Franchise zugreifen. Jeder spielbare Charakter bringt seine pers├Ânlichen Spezialf├Ąhigkeiten mit sich. Jedoch m├Âchten auch die Helden einzeln freigespielt werden.

Insgesamt sorgt I Hate Running Backwards f├╝r enormen Spielspa├č. Auch wenn Serious Sam das tun muss, was er am meisten hasst: R├╝ckw├Ąrts laufen. Die Entwicklung erfolgt in Zusammenarbeit mit Croteam und als Publisher dient Devolver Digital. Angedacht ist der Release f├╝r M├Ąrz oder April 2018. Wir halten euch, wie gewohnt, auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Mit I Hate Running Backwards erwartet uns ein extrem spa├čiger Couch Co-op-Titel – immer her damit!