Resident Evil: Es hätte fast eine TV-Serie gegeben – und so hätte sie ausgesehen

Ich als alter Fan von Resident Evil finde ja, dass man die Kinofilme zur Reihe nicht mieser hätte machen können. Ok, an den Kinokassen waren die meisten Teile ganz erfolgreich, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein richtiger Resi-Fan diese Actionstreifen nicht ernst nehmen kann.

Es ist unverständlich, wie man so eine geniale Horror-Vorlage in ein Actionreihe verwandeln kann. Aber egal, darum soll es hier nicht gehen. Ich wollte mit euch ĂĽber eine TV-Adaption der Reihe sprechen. Ja, es sollte eine TV-Serie zu Resident Evil geben. Diese Serie mit dem Titel “Arklay” (der Name der Berge und des Herrenhauses in Raccoon City) wurde 2014 geplant und sollte 2015 anlaufen.

Leider kam es nie dazu. Die Serie wurde nie produziert. DafĂĽr gibt es ein Konzeptvideo, das Shawn Lebert (“Riddle of the Mask”, “Sanctuary”) kĂĽrzlich veröffentlichte. Und deses Video zeigt, wie cool die Serie hätte werden können. Aber seht am besten selbst:

Das denken wir:
Sieht doch ziemlich cool aus. Wir wĂĽrden uns ĂĽber so eine Serie freuen.