RebelGamer.de

In Ergastulum erwartet euch ein extremer VR-Horrortrip mit Schockgarantie

Kürzlich startete eine Kickstarter-Kampagne zu einem sehr interessanten VR-Fantasy-Horrortitel namens Ergastulum. Für dieses Spiel lässt sich Joey To – Mitentwickler von PlayStation-VR-Spielen wie VR Worlds – von westlicher und asiatischer Folklore inspirieren.

Und das Ergebnis kann sich bisher sehen lassen. In einem ersten Trailer zeigt Joey, was uns in Ergastulum erwartet: Fantasy-Horror vom Feinsten.

Ergastulum versetzt den Spieler in das Ergastulum. Hier handelt es sich um ein unterirdisches römisches Gebäude, in dem gefährliche Sklaven gehalten wurden. Im Spiel erwarten uns jedoch auch schreckliche Kreaturen. Nur mit einem Kruzifix und Licht bewaffnet, muss man prozedural generierte Orte nach Hinweisen durchsuchen, um den Trip lebendig zu überstehen.

Hört sich interessant an? Sieht auch so aus. Hier der Trailer:

Über diesen Link könnt ihr das Projekt auf Kickstarter unterstützen.

Das denken wir:
Der erste Trailer macht richtig Laune, aber das ist nichts für schwache Nerven.