“Bright”: Das Sequel der AAA-Netflix-Produktion wurde schon in Auftrag gegeben

Heute ging mit “Bright” die bisher teuerste Netflix-Produktion an den Start. Und Netflix scheint sehr zuversichtlich zu sein, was den Erfolg des Actionfilms mit Will Smit betrifft, denn wie Bloomberg berichtet, wurde das Sequel schon in Auftrag gegeben. Und Will Smith ist auch wieder dabei.

Bright ist der erste Versuch von Netflix, eine Hollywood-Produktion mit großem Budget zu realisieren. Hier erwartet euch Action, Fantasy und eine gute Portion Humor. Regie führte David Ayer, der auch für Suicide Squad verantwortlich ist.

Jetzt stellt sich nur die Frage, wie erfolgreich Netflix mit dieser Monster-Produktion ist. Sollte der Film durch die Decke gehen, dann werden wir in Zukunft wohl häufiger Big-Budget-Produktionen exklusiv auf Streaming-Plattformen sehen. Wir sind gespannt.

Das denken wir:
al sehen, wie sich der Film schlägt. Eines ist aber schon mal sicher: “Bright” ist ein Angriff auf das Kino.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…