Menu
in

Es gibt jetzt einen Battle Royal-Modus für CS:GO

Spätestens seit Playerunknown’s Battlegrounds ist Battle Royal jedem Spieler ein Begriff. Seit einiger Zeit gibt es auch Gerüchte, dass es auch in Counter-Strike: Global Offensive bald einen Battle Royal-Modus geben soll. Wir müssen aber nicht warten, bis Valve den Modus offiziell veröffentlicht, denn ein deutscher Entwickler hat bereits einen Battle Royal-Server gestartet.

Der Go4TheKill-Server integriert Elemente populärer Titel des Genres wie H1Z1: King of the Kill, Playerunknown’s Battlegrounds und Fortnite. Hier erwartet euch eine bergige Map mit zahlreichen Dörfern. Es gibt Sicherheitszonen und Zugang zu eine großen Anzahl von Gegenständen, Waffen und Paketen, um Gesundheit wiederherzustellen.

Die schlechte Nachricht ist, dass der Server nur Sessions für bis zu 20 Spieler unterstützt, im Gegensatz zu den 100 Spielern, die in anderen Battle Royal-Spielen zusammen zocken können.

Wenn du den Go4TheKill Server für CS: GO ausprobieren willst, musst du deine Steam-Account-Daten auf go4thekill.net eingeben und wenn du dich eingeloggt hast, starte CS:GO und warte bis du eine Meldung erhältst, die dich über das nächste Match informiert.

Hier noch ein Video, das den Go4TheKill-Server in Aktion zeigt.

Das denken wir:
Battle Royal ist wirklich ein Phänomen. Kein Genre war in diesem Jahr beliebter. Mal ehen, was da noch so auf uns zukommt.

Antworten