Pokémon Go: Niantic spendiert iOS-Geräten neue AR-Funktion

Dataminer entdeckten bereits vor einigen Tagen Hinweise zu einem neuen Augmented-Reality-Modus in Pokémon Go. Nun stellte Niantic “AR+” offiziell vor – für iOS 11 ab dem iPhone 6s und dem iPad der 5. Generation.

“AR+” soll, wie der Name schon vermuten lässt, ein verbessertes Augmented Reality-Erlebnis ermöglichen. Unter anderem wird die Darstellung der Pokémon – abhängig von ihrer Umgebung – verbessert. So werden Pokémon an einem Punkt fixiert und Trainer können sich so nähern. Dadurch entsteht ein besseres Gefühl für die Größe des jeweiligen Pokémons.

Auch auf das Fangen hat das neue Feature Auswirkungen. So können sich Trainer jetzt langsam an ein Pokémon heranschleichen, um einen hervorragenden Wurfbonus zu erhalten. Abgesehen davon beschert euch der Expert-Handler-Bonus mehr Erfahrungspunkte und Sternenstaub.

Hier seht ihr den neuen AR-Modus in Aktion:

Das denken wir:
Schön, dass Niantic immer wieder neue Ideen ins Spiel bringt. Mal sehen, wie lange sich Pokémon Go noch halten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…