in

“Star Wars” bekommt eine unnötige BEEP-Version spendiert

“Star Wars” ist nicht gerade dafür bekannt, lustig zu sein. Natürlich gibt es witzige Momente, aber insgesamt überwiegen die ernsteren und actiongeladenen Szenen – bis jetzt.

Denn kürzlich bekam die “Star Wars”-Saga von Jimmy Kimmel Live die “Unnötige Zensur” -Behandlung und das Ergebniss ist wirklich äußerst amüsant.

Der Clip “Unncessive Censorship – Star Wars Edition”, den ihr gleich sehen werdet, enthält eine Menge witziger Dialogzensuren. Dadurch entsteht der Eindruck, als gehörten sexuelle Anspielungen zum Standard und als würde ständig geflucht werden.

Hier das Video:

Das denken wir:
A long time ago, in a galaxy far, far away… some serious $#!% went down!

Kommentare

Loading…