Menu
in

Assassin’s Creed: Origins: Update und erste Erweiterung im Januar

Bereits diesen Januar möchte Ubisoft das erste Add-On für Assassin’s Creed: Origins veröffentlichen. Dazu wird es ein kostenloses Titel-Update geben.

Demzufolge umfasst das Update eine neue Quest passend zur Erweiterung “Die Verborgenen”. Zudem wird die Möglichkeit hinzugefügt, gesammelte Monturen bei Schneidern zu verkaufen. Des weiteren wird die Auswahl an Gegenständen, die sich in Heka-Truhen finden lassen, aktualisiert. Mit dem Update sind dann auch die Items aus dem Albtraumpaket, dem Exzentriker-Paket, dem “Erste-Zivilisation”-Paket und dem Gladiatoren-Paket in den Heka-Truhen enthalten.

Im ersten Add-On für Assassin’s Creed: Origins treffen Bayek und die Assassinen auf die Römer. Diese haben eine völlig neue Spielregion unter ihre Kontrolle gebracht. Außerdem wird das Levelcap von 40 auf 45 angehoben. Ubisoft verspricht eine neue, umfassende Geschichte. Natürlich ist “Die Verborgenen” für die Besitzer des Season-Passes kostenlos erhältlich.

Darüber hinaus wurden zwei neue Götter-Prüfungen für Januar angekündigt. Demnach warten Anubis vom 9.-16. Januar und Sobek vom 16.-22. Januar auf euer Erscheinen. Die zweite Erweiterung “Der Fluch des Pharaos” soll noch in diesem März folgen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Assassin’s Creed: Origins konnte mich als einziger Assassin’s Creed-Titel seit langem mal wieder richtig fesseln. Ich freue mich auf die neuen Inhalte!

Antworten