in

“Cold Skin” entführt euch auf einen blutigen Trip in die Antarktis

“Cold Skin” spielt in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg, in der Antarktis. Ein Dampfschiff fern von allen Schifffahrtswegen nähert sich einer einsamen Insel. An Bord ist ein junger Mann. Er soll den Posten des des Wetterbeobachters für ein Jahr übernehmen – am Ende der Welt und in Einsamkeit.

Aber an Land findet er keine Spur von dem Mann, den er ersetzen sollte, nur einen Schiffbrüchigen, der etwas Schreckliches erlebt hat, über das er nicht sprechen möchte. Und dann wird es dunkel…

Das denken wir:
Wer auf Fantasy-Horror steht, der sollte sich “Cold Skin” auf jeden Fall vormerken.

Kommentare

Loading…