in

Nintendos sieht mehrere Switch-Konsolen pro Haushalt

Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es in eurem Haushalt maximal eine Switch gibt – wenn überhaupt. Nintendo denkt jedoch, dass es pro Haushalt mehrere Switch-Konsolen geben sollte.

Laut Nintendos Präsident Tatsumi Kimishima sieht das Unternehmen eine Zukunft, in der es in jedem Haushalt mehrere Switch-Konsolen gibt.

Er sagte der japanischen Zeitung Asahi, dass die Switch preisgünstig sei für das, was sie bietet, und Haushalte könnten leicht mehrere Konsolen haben.

Und was die Haushalte betrifft, die sich nicht mehr als einen Switch leisten können: Da ist Kimishima zuversichtlich, dass es ergänzend zumindest noch einen 3DS oder 2DS gäbe – die er als “relativ billig” bezeichnet.

Er fügte hinzu, dass der 3DS ein Ausgangspunkt für jüngere Kinder sein könne, die zuerst den 3DS bekommen und dann zur Switch wechseln, wenn sie älter werden.

Kimishima mag die Idee, dass man mit dem 3DS lernt, wie man Spiele spielt und wie man “selbstsicher” beim Spielen wird, bevor man zur Switch wechselt.

Ziemlich zuversichtlich dieser Kimishima. Er denkt wohl auch, dass wir mit Pappe spielen würden, nur weil Nintendo drauf steht. Oh…

Das denken wir:
Wenn man es sich leisten kann…

Quelle: asahi.com

Kommentare

Loading…