Menu

In der Netflix-Produktion “Mute” spricht der Hauptdarsteller kein Wort

Am 23. Februar 2018 startet auf Netflix der Film “Mute”. In diesem Film von Regisseur Duncan Jones – Sohn des verstorbenen Musikers David Bowie – begleiten wir den stummen Barkeeper Leo (Alexander Skarsgård) durchs Berlin des Jahres 2052.

Leo begibt sich sich auf die Suche nach seiner Freundin (Seyneb Saleh), die spurlos verschwunden ist. Im Trailer, den ihr unter diesen Zeilen findet, bekommen wir einen ersten Eindruck vom Film, der von der Anmutung her etwas an “Blade Runner 2049” erinnert. Und der Look macht schon jetzt einen guten Eindruck.

Wir sind auf jeden Fall schon gespannt, was Duncan Jones da auf die Leinwand bringt. Sein letzter Film “Warcraft: The Beginning” konnte Kritiker und Fans der Vorlage ja nur bedingt überzeugen.

Hier der Trailer zu “Mute”:

Das denken wir:
Das Ganze erinnert uns an “Blade Runner” und das ist auch gut so.

Antworten