Menu
in

Wenn man “Cloverfield” und “The Cloverfield Paradox” parallel ablaufen lässt, dann passiert etwas ziemlich Verrücktes

Ich bin ein ziemlich großer Fan der “Cloverfield”-Reihe. Der Grund: Ich finde nicht nur die Filme sehr sehenswert (vor allem “Cloverfield”), sondern ich finde auch den Mythos sehr spannend, der sich mittlerweile um die Reihe gebildet hat.

Nachdem “Cloverfield” 2008 anlief, bildete sich sehr schnell eine große Fangemeinde, die im Netz bis heute über Geschehnisse im Film diskutiert und philosophiert. Und dafür ist unter anderem auch das gelungene Marketing verantwortlich. Es wurden unter anderem Fake-MySpace-Profile für die “Cloverfield”-Charaktere erstellt und auch Hintergrundinfos auf verschiedensten Internetseiten gestreut. Sogar das Kinoplakat wurde so gestaltet, dass wenn man es an der richtigen Stelle spiegelt, das Monster des Films zu sehen ist.

Und was diese Viralität betrifft, macht der Film “The Cloverfield Paradox”, der vor wenigen Tagen überraschend auf Netflix veröffentlicht wurde, keine Ausnahme. Ein findiger Reddit-User hat nämlich etwas ziemlich Verrücktes herausgefunden.

!!SPOILER-WARNUNG!!

In “The Cloverfield Paradox” sehen wir bei 18 Minuten und 20 Sekunden, dass die Crew der Shepard versehentlich einen Riss in Raum und Zeit verursacht (eigentlich wollen sie die Energieprobleme der Erde lösen) und dabei Monster aus anderen Dimensionen auf die Erde gelangen.

Und jetzt kommt der Clou: Genau an dieser Stelle, also nach 18 Minuten und 20 Sekunden, beginnen in “Cloverfield” die Monster damit, die Erde zu zerstören. Gänsehaut. Hier ein Video, das die besagten Szenen parallel zeigt:

Read comments please from r/Cloververse

Ziemlich abgefahren, oder? Ob das beabsichtigt war? Es würde mich zumindest nicht überraschen.

Was sich wohl noch so für Geheimnisse in den Filmen verbergen?

Das denken wir:
Uns würde es nicht wundern, wenn das von J.J. Abrams beabsichtigt war.

Antworten