in

Lust auf Koop-Horror? Dann solltet ihr euch The Blackout Club mal genauer ansehen

Meiner Meinung nach gibt es ja viel zu wenig Koop-Spiele. Darum freue ich mich eigentlich auf jeden neuen kooperativen Titel, der angekündigt wird. So auch bei The Blackout Club.

Hier handelt es sich um ein Koop-Horror-Spiel, das irgendwie etwas an Stranger Things erinnert. Darum geht es: The Blackout Club spielt in einer kleinen Stadt mit einem monströsen Geheimnis. Wir erleben die Geschichte einer Gruppe von Teenagern, die sich zusammenschließen, nachdem sie alle zeitweise das Bewusstsein verloren hatten und danach an fremden Orten aufwachten, ohne Erinnerung an das, was sie getan haben.

Dazu kommt, dass einer ihrer engsten Freunde vollständig verschwand. Da keiner von ihren Eltern, Lehrern oder gar der Polizei bereit ist, ihnen zu glauben, leiten die Freunde ihre eigene Untersuchung ein.

Diese führt sie in ein Labyrinth von Tunneln – eine feindliche Unterwelt, bevölkert von einer geheimen Gruppe von Erwachsenen.

Erscheinen soll das Spiel 2019 für PC, PS4 und Xbox One. Hier könnt ihr euch den ersten Trailer ansehen:

Das denken wir:
Die Story hört sich schon mal spannend an. Wir sind schon gespannt, was uns im finalen Spiel erwartet.

Kommentare

Loading…