in

“The Nun”: Seht euch hier den Teaser an, der auf YouTube verboten wurde, weil er zu gruselig ist

Über die Videoplattform YouTube wurde kürzlich eine Jumpscare-Anzeige für den kommenden Horrorfilm “The Nun” auf die Welt losgelassen. Mittlerweile wurde die Anzeige gesperrt. Hier könnt ihr euch den kurzen Clip aber trotzdem noch ansehen – wenn ihr euch traut.

Wahrschein hat die Anzeige gegen die Werberichtlinien von Google verstoßen, wonach “gewalttätige Sprache, grausame oder abstoßende Bilder oder grafische Darstellungen oder Berichte zu Verletzungen durch Gewalteinwirkung” und “Werbung, die vermutlich schockiert oder Ängste auslöst” verboten ist.

Der Teaser des “The Conjuring”-Spinoffs warnt die User, die Lautstärke zu reduzieren (wenn auch nur kurz) und dann kommt der Jumpscare.

Ein unheimliches Bild einer Geister-Nonne erscheint, begleitet von einem durchdringenden Schrei. Ich meine, hier handelt es sich um einen billigen Jumpscare, aber dieser hat es wirklich in sich.

Da hat das Marketing-Team von Warner Bros. mit der Anzeige ganze Arbeit geleistet. Durch das Verbot bekommt der Film wahrscheinlich mehr Aufmerksamkeit als ursprünglich geplant.

Hier die Schock-Anzeige:

Übrigens: Regisseur Corin Hardy berichtete kürzlich von einer Geistererscheinung während der Dreharbeiten zu “The Nun” in Rumänien. Über diesen Link erfahrt ihr mehr darüber.

“The Nun” läuft am 7. September in den Kinos an.

Das denken wir:
Ob der Film hält, was das Marketing verspricht? Wir sind schon gespannt.

Kommentare

Loading…