in

Das Intro von Metal Gear Solid sieht auf Basis der Unreal Engine 4 so richtig genial aus

Metal Gear Solid wurde am 3. September 20 Jahre alt und der Filmemacher Erasmus Brosdau hat aus diesem Anlass das kultige Intro des Klassikers in der Unreal Engine 4 nachgebaut. Laut dem Schöpfer wurde alles im Clip in Echtzeit gerendert und das Ergebnis sieht wirklich genial aus.

Cool: Der Filmemacher hat sich so gut es ging an das Originalmaterial gehalten, was Fans sehr freuen dürfte. Durch das Video bekommen wir also einen guten Eindruck davon, wie ein Remake von Metal Gear Solid auf Basis der Unreal Engine 4 aussehen würde.

Da Konami aber gerade nicht sehr bestrebt ist, die Marke voranzubringen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass wir uns in nächster Zeit über so ein Remake freuen dürfen. Leider.

Hier der Clip:

Das denken wir:
Und jetzt bitte das komplette Spiel in diesem Look.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Loading…