Schlagwort: Crytek

  • BioShock CryEngine 3

    So beeindruckend sieht BioShock auf Basis der CryEngine 3 aus

    BioShock sieht ja in der Standard-Version schon absolut beeindruckend aus. Trotzdem hat sich der 3D-Artist Game time die MĂŒhe gemacht und das Intro mit der CryEngine 3 nachgebaut. Und das Ergebnis sieht einfach beeindruckend aus. “I would like to further push this scene in the future by involving the player into the animations and extend […]

  • Crysis 3

    Crysis Trilogie bald als PS4-Port?

    Die GerĂŒchtekĂŒche brodelt: Die Crysis-Trilogie könnte fĂŒr die Playstation 4 in Entwicklung sein. Als gestern Crysis 2 von einer Playstation 4 gestreamt wurde, schaltete NeoGAF-User madmackem schnell und postete einen Screenshot davon im Forum. Als der Streamer darauf hingewiesen wurde, brach er den Stream kommentarlos ab. Da die Crysis-Spiele nur fĂŒr die Playstation 3 erschienen […]

  • CryEngine

    Die CryEngine weiß noch immer zu beeindrucken

    Im Rahmen der diesjĂ€hrigen “Game Developers Conference” (kurz: GDC) hat Crytek die Chance genutzt und einmal mehr gezeigt, was die CryEngine so alles kann. Dazu zĂ€hlt unter anderem: physikbasiertes Rendering, Echtzeit-Reflektionen, realistische Vegetationen und aufwendige Partikel-Effekte. Dies und mehr könnt ihr im Video ĂŒber diesen Zeilen bestaunen. Wem das noch nicht reicht, der sollte sich […]

  • Ryse: Son of Rome

    Ryse: Son of Rome – Seht euch hier den Film zum Spiel an

    Ryse: Son of Rome gehört meiner Meinung nach noch immer zu den besten Xbox One Games bisher. Über die QualitĂ€ten des Games lĂ€sst sich zwar durchaus streiten, aber wer auf Hack’n’Slay-Titel steht, der wird mit Ryse auf jeden Fall seine Freude haben. Nun, lange Zeit nach dem offiziellen Release, hat Crytek einen Film zu Ryse: […]

  • Ryse: Son of Rome

    Ryse: Son of Rome erscheint am PC ohne Mikrotransaktionen

    Die PC-Version von Ryse: Son of Rome wird keine Mikrotransaktionen beinhalten, dies hat Entwickler Crytek bestĂ€tigt. Mit Mikrotransaktionen kann man auf der Xbox One mit echtem Geld WĂ€hrung im Spiel kaufen, die zur Steigerung der Charakterstatistiken genutzt wird. In der PC-Fassung sind alle vier DLCs enthalten, die fĂŒr die Xbox One-Version veröffentlicht wurden. Mit diesen […]

  • Ryse: Son of Rome

    Ryse: Son of Rome erscheint am 10. Oktober fĂŒr den PC

    Ryse: Son of Rome wird am 10. Oktober fĂŒr Windows veröffentlicht, das hat Entwickler Crytek gestern bestĂ€tigt. Die PC-Version wird 39,99 Euro kosten, Vorbesteller erhalten außerdem eine exklusive digitale Kopie des offiziellen Soundtracks. Im Spiel enthalten sind alle DLCs und es wird 4K-Auflösung unterstĂŒtzt. Entwickler Crytek vertreibt das Spiel digital, Deep Silver kĂŒmmer sich um […]

  • Ryse Son of Rome Legendary Edition

    Ryse: Son of Rome Legendary Edition fĂŒr Xbox One aufgetaucht

    Erst kĂŒrzlich berichteten wir darĂŒber, dass der Action-Titel Ryse: Son of Rome nun auch fĂŒr den PC erscheinen wird. Und nun scheint auch eine neue Edition fĂŒr die Xbox One in den Startlöchern zu stehen. Wie wir darauf kommen? Ganz einfach: Auf der Seite des Online-HĂ€ndlers GameMania wird die Ryse: Son of Rome Legendary Edition […]

  • Ryse Son of Rome

    Ryse: Son of Rome erscheint im Herbst fĂŒr den PC

    Ryse: Son of Rome erscheint im Herbst fĂŒr den PC, dies hat Crytek gestern verkĂŒndet. Das Spiel war bisher exklusiv fĂŒr die Xbox One erhĂ€ltlich, die PC-Version wird 4K-Auflösung unterstĂŒtzen und alle bisherigen DLC’s beinhalten. Carl Jones, Crytek Director of Business Development, sagte in einem Statement, dass Ryse perfekt dazu diene, die Möglichkeiten von High-End […]

  • Crytek Logo

    TimeSplitters: Rechte liegen noch bei Crytek

    Erst vor einer Woche gab Crytek UK die Schließung bekannt und machte einen Deal mit Deep Silver ĂŒber die Rechte am neuen Homefront-Ableger “The Revolution”. Im Interview mit Polygon betonte Deep Silver nun, dass das LizenzgeschĂ€ft um Homefront nicht die Rechte der beliebten Shooter-Reihe “TimeSplitters” beinhalte. Diese lĂ€gen weiterhin bei Crytek, so Deep Silver. “TimeSplitters […]

  • id Software

    Crytek Veteran wechselt nach 11 Jahren zu id Software

    Tiago Sousa arbeitete 11 Jahre lang bei Crytek als Lead R&D Graphics Engineer und wechselte nun zu id Software, um dort als Lead Rendering Programmer an Doom und der id Tech 6 Game Engine zu arbeiten. Sousa’s LinkedIn Profil listet seine BeitrĂ€ge fĂŒr Crytek auf, dazu zĂ€hlen die Arbeiten an der CryEngine 3, an Crysis […]

  • homefront-the-revolution

    Homefront: The Revolution – Kommt ohne Ladebildschirme aus

    Fasahat Salim, Producer bei Crytek, Ă€ußerte gegenĂŒber den Kollegen von Examiner, dass Homefront: The Revolution ohne Ladebildschirme auskommen wird. Weiter betont Salim, dass die Spielwelt wirklich sehr groß sei und es in der Open World einiges zu entdecken gibt. “Die Spielwelt ist groß, groß, groß. Sie ist in drei unterschiedliche Zonen geteilt, sie Ă€hnelt am […]