Profilbild von Mike

by Mike

Crytek Veteran wechselt nach 11 Jahren zu id Software
0

Juli 20, 2014 in News von Mike

Mike

id Software

Tiago Sousa arbeitete 11 Jahre lang bei Crytek als Lead R&D Graphics Engineer und wechselte nun zu id Software, um dort als Lead Rendering Programmer an Doom und der id Tech 6 Game Engine zu arbeiten.

Sousa’s LinkedIn Profil listet seine Beiträge für Crytek auf, dazu zählen die Arbeiten an der CryEngine 3, an Crysis 1-3, Ryse: Son of Rome, Warface und „geheimen Multi-Plattform Projekten“.

In letzter Zeit gab es mehrere Berichte über Mitarbeiter von Crytek UK, den Entwicklern von Homerfront: The Revolution, die wegen fehlenden Zahlungen das Unternehmen verließen.

Das denken wir:
Sousa hat einen wichtigen Beitrag zum Erfolg von Crytek beigetragen, wir wünschen ihm viel Erfolg und spannende neue Herausforderungen bei id Software.

Quelle: Games Industry International

Profilbild von Rene

by Rene

Homefront: The Revolution – Kommt ohne Ladebildschirme aus
1

Juli 12, 2014 in News von Rene

Rene

homefront-the-revolution

Fasahat Salim, Producer bei Crytek, äußerte gegenüber den Kollegen von Examiner, dass Homefront: The Revolution ohne Ladebildschirme auskommen wird.

Weiter betont Salim, dass die Spielwelt wirklich sehr groß sei und es in der Open World einiges zu entdecken gibt.

“Die Spielwelt ist groß, groß, groß. Sie ist in drei unterschiedliche Zonen geteilt, sie ähnelt am ehesten dem Wilden Westen im Jahr 2029.”

Homefront: The Revolution soll zudem nicht als Sequel angesehen werden, sondern als komplett eigenständiges Spiel. Crytek habe das Szenario gewählt, weil es das Team sehr interessant und einzigartig findet. Im Fokus des neuen Ablegers soll die Guerillakriegsführung stehen und dem Spieler das Gefühl vermitteln, was es heißt, ein Guerilla-Kämpfer zu sein.

Homefront: The Revolution soll 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen

Das denken wir:
Der erste Teil litt unter einigen Fehlern, dennoch bleibt das Franchise interessant. Mal sehen, ob Crytek der Marke zu neuem Glanz verhelfen kann.

Quelle: Examiner

Profilbild von Mike

by Mike

Warface: Crytek’s Free-to-Play Shooter nun auch auf Steam verfügbar
0

Juli 2, 2014 in News von Mike

Mike

Warface

Crytek’s Free-to-Play Shooter Warface ist nun auch bei Steam verfügbar.

Warface Franchise Director Hasit Zala schreibt in einer Stellungnahme:

“Bringing Warface to Steam paves the way for a new audience to discover the game’s engrossing cooperative and competitive action; completely for free.”

“As well as putting the power of CryEngine to work, Warface draws on Crytek’s FPS expertise to ensure players are immersed in the heat of battle – whether they’re jumping in for a quick game with friends or dedicating more time to the game’s extensive multiplayer modes.”

Das Spiel war vorher über Crytek’s Gface Launcher verfügbar. Seit dem Release in Russland im April 2012 konnte das Spiel mehr als 25 Millionen registrierte Spieler verzeichnen. Im März startete die Open Beta der Xbox 360-Version.

Das denken wir:
Steam ist eine weit verbreitete und beliebte Plattform, so wird auch Warface noch mehr Spieler finden.

Quelle: CVG

Profilbild von Flo

by Flo

So cool sieht Homefront: The Revolution in Aktion aus
1

Juni 12, 2014 in News von Flo

Flo

Homefront The Revolution

Erst vor wenigen Tagen wurde Homefront: The Revolution offiziell von Crytek und Deep Silver angekündigt und nun gab es im Rahmen der diesjährigen E3 auch schon zahlreiche Spielszenen zu sehen, die wirklich Lust auf mehr machen.

Das Video, das ihr unter diesen Zeilen findet, zeigt nicht nur die beeindruckende Grafik, die dank der CryEngine 3 ermöglicht wird, sondern es werden auch einige Gadgets gezeigt, die im fertigen Spiel enthalten sein werden. Übrigens: Homefront: The Revolution wird im Gegensatz zum Vorgänger eine offene Spielwelt bieten und einen Koop-Modus für bis zu vier Spieler beinhalten.

Erscheinen soll das Game nächstes Jahr für PC, PS4 und Xbox One. Sobald es weitere Infos zu Homefront: The Revolution gibt, erfahrt ihr das umgehend bei uns.

Das denken wir:
Der Vorgänger war ja kommerziell nicht sonderlich erfolgreich. Nun sind wir gespannt, wie sich Homefront: The Revolution schlagen wird.

Profilbild von Flo

by Flo

Hunt: Horrors of the Gilded Age – Crytek kündigt neuen Action-Titel an
0

Juni 3, 2014 in News von Flo

Flo

Hunt Horrors of the Gilded Age

Erst gestern hat Crytek die Entwicklung von Homefront: The Revolution offiziell gemacht und nun hat das Studio bereits das nächste Spiel mit dem Titel Hunt: Horrors of the Gilded Age angekündigt.

Hunt ist am Ende des 19. Jahrhunderts angesiedelt. Vier Spieler müssen sich in diesem Game zahlreichen Monstern stellen. Dabei soll das Teamplay besonders wichtig sein. Übrigens: Bereits jetzt könnt ihr euch über diesen Link für die Closed Beta anmelden.

Auf der diesjährigen E3 soll es weitere Infos zu Hunt: Horrors of the Gilded Age geben. Nachfolgend findet ihr einen ersten Trailer zum Spiel.

Das denken wir:
Ein Horror-Third-Person-Shooter von Crytek? Immer her damit!

Profilbild von Flo

by Flo

Homefront: The Revolution – Cover geleakt (Update: offizieller Trailer ist da)
1

Juni 2, 2014 in Featured, News von Flo

Flo

Homefront The Revolution

Eigentlich sollte der neue Homefront-Teil ja offiziell noch im Laufe der Woche vorgestellt werden. Nun wurde zumindest das Cover schon vor der offiziellen Vorstellung geleakt. Veröffentlicht wurde der Packshot auf der schwedischen Seite fz.se.

Für die Entwicklung ist Crytek verantwortlich und als Publisher fungiert Deep Silver. Erscheinen soll das Spiel erst im nächsten Jahr.

Und während wir gerade nun diese News verfassen, wurde nun anscheinend die Ankündigung des Titels nachgezogen und der erste offizielle Trailer veröffentlicht, den ihr unter diesen Zeilen findet.

Sobald es weitere Infos zu Homefront: The Revolution gibt, erfahrt ihr das natürlich umgehend bei uns!

Das denken wir:
Wir sind schon gespannt, ob Crytek die Homefront-Serie in eine erfolgreiche Zukunft führt.

Profilbild von Mike

by Mike

Ryse: Son of Rome – “Morituri Pack” DLC mit fünf neuen Karten
0

Juni 2, 2014 in News von Mike

Mike

Ryse Son of Rome

Ein neuer DLC für Ryse: Son of Rome fügt fünf neue Karten zum Multiplayer-Modus hinzu.

Der DLC heißt „Morituri Pack“ und beinhaltet drei neue Arenen für den Gladiator-Modus und zwei neue Karten für den Survival-Modus. Crytek verkündete außerdem, dass es noch einige Easter Eggs gäbe, die von der Community noch nicht entdeckt wurden.

Das Morituri Pack kostet knapp acht Euro.

Das denken wir:

Nachschub für Hobby-Gladiatoren!

Quelle: CVG

Profilbild von Flo

by Flo

Steam: Holt euch die CryEngine für 9,90 Euro pro Monat
1

Mai 29, 2014 in Featured, News von Flo

Flo

CryEngine

Wer schon immer sein eigenes Spiel auf Basis der CryEngine entwickeln wollte, der hat nun die Gelegenheit dazu. Für günstige 9,90 Euro im Monat könnt ihr euch die leistungsfähige Engine im Steam Store holen.

Crytek verspricht im Rahmen des Abos stets die aktuellste Version der CryEngine anzubieten. Im Moment ist die Version 3.6.2 erhältlich. Darüber hinaus versichern die Frankfurter auch, dass keine weiteren Gebühren anfallen, auch wenn man die Engine kommerziell nutzt.

Hier gelangt ihr zur CryEngine-Produktseite auf Steam. Wir freuen uns schon jetzt auf eure CryEngine-Kreationen!

Das denken wir:
Die CryEngine für 9,90 Euro pro Monat? Kann man machen!

Profilbild von Mike

by Mike

Ryse: Son of Rome – DLC “Duel of Fates” ab sofort erhältlich
0

April 25, 2014 in News von Mike

Mike

Ryse: Son of Rome

Der dritte DLC „Duel of Fates“ für Crytek’s Grafikbombe Ryse: Son of Rome ist erschienen. Die Erweiterung enthält zwei neue Arenen, eine Survival-Map und zwei Gladiatoren-Skins (Barbarenhaüptling Glott und Marius Titus).

In den Arenen-Karten „Invictus“ und „Barbarous“ müssen Spieler bestimmte Punkte halten und Kaiser Nero vor Angreifern schützen. In der Survival-Map „Island“ muss man endlose Gegnerwellen überstehen.

Der DLC ist kostenlos für Besitzer des Season Pass auf der Xbox One erhältlich (19,99 US-Dollar), oder man kauft ihn separat für 8,99 US-Dollar.

Das denken wir:
Wer dringend neues Material für Ryse sucht, sollte zuschlagen.

Quelle: Xbox Wire

Profilbild von Mike

by Mike

Warface ist nun für Xbox 360 verfügbar und hat die Beta-Phase verlassen
2

April 23, 2014 in News von Mike

Mike

Warface

Crytek hat Warface nun offiziell für die Xbox 360 veröffentlicht, nachdem sich das Spiel fast einen Monat lang in der Open Beta befand. Warface ist kostenlos für alle Xbox Live Gold-Mitglieder spielbar und enthält vier Soldatenklassen, einen Coop- und einen Versus-Modus.

Das Game erschien ursprünglich für den PC, das Debüt feierte es 2012 in Russland. Crytek gab letzten Monat bekannt, dass man mehr als 25 Millionen Registrierungen verzeichnen konnte. Warface basiert auf der CryEngine 3, der gleichen Engine, die auch bei Crysis 3 und Ryse: Son of Rome zum Einsatz kommt.

Das denken wir:
Nun dürfen endlich auch Xbox 360-Besitzer ran.

Quelle: Joystiq

Profilbild von Mike

by Mike

Warface: Open Beta für Xbox 360 gestartet
1

März 27, 2014 in News von Mike

Mike

Warface

Die Open Beta der Xbox 360-Version von Warface ist nun verfügbar, dies hat Microsoft angekündigt. Somit steht das Spiel allen Xbox Live Gold-Mitgliedern kostenlos zum Download bereit.

Die öffentliche Testphase enthält drei Versus-Modi und mehrere Karten aus der Closed Beta, sowie zwei kooperative Szenarien mit unterschiedlichen Missionstypen und Schwierigkeitsgraden. Das Spiel wird während der Beta ein Update mit neuen Einstellungen, Modi und täglichen Missionen erhalten.

Der First-Person Shooter erschien im Oktober 2013 für den PC.

Das denken wir:
Viel Spass beim Ballern!

Quelle: Major Nelson

Profilbild von Mike

by Mike

Ryse: Son of Rome – Neuer Trailer zum DLC “Mars’ Chosen Pack”
1

März 1, 2014 in News von Mike

Mike

Ryse Son of Rome 6

Crytek hat einen neuen Trailer zum kommenden DLC für Ryse: Son of Rome veröffentlicht, diesen findet ihr unter diesen Zeilen.

Das Mars’ Chosen Pack enthält fünf neue Karten, einen neuen Charakter-Skin und den Survival Modus, in dem man sich gegen Wellen von Gegnern behaupten muss. Die zwei neuen Karten Firestorm und Dockyard wurden extra für den Survival Modus erstellt. Courtyard wurde für den neuen Modus optimiert. Pyramid und Obelisk, die beiden anderen Karten, haben einen ägyptischen Look. Besitzer des Season Pass erhalten den DLC automatisch, alle anderen müssen 8,99 US-Dollar dafür zahlen.

Das denken wir:
Nachschub für Hobby-Krieger!

Quelle: Polygon