Profilbild von Patrick

by Patrick

Heiratsantrag als Videospiel, das geht wirklich!
0

Januar 12, 2014 in News von Patrick

Patrick

heiratsantrag

Eine der größten Fragen im Leben eines Mannes ist sicherlich die, wie er seinen Heiratsantrag formulieren soll. Möglichst speziell und persönlich soll es sein, damit die Antwort “Ja” lautet. Das dachte sich sicher auch Hobby-Programmierer Robert Fink, der gleich ein komplettes Videospiel entwickelte, um seiner Angebeteten den Antrag zu stellen. Dazu sagt er:

“I couldn’t allow myself to just do a normal proposal, it had to be special,” he wrote. “Something we would remember forever to remind us where we started. Simple times playing games together growing up and learning that games can convey all sorts of emotion, I wanted her to see all the spikes I would jump over for her.”

So werkelte er zusammen mit zwei Freunden an dem Spiel “Knight Man: A Quest for Love”. Als das Spiel fertig war, fragte er seine Freundin, ob sie mal ein neues Spiel für ihn testen mag. Die Überraschung war groß, sah sie doch ihren eigenen Freund, der alles für sie tat, um sie zu erobern. Wie das Spiel aussieht und wie Fink´s Freundin reagierte, könnt ihr in diesem Video sehen:

Übrigens könnt ihr “Knight Man” auch selber spielen. Klickt dafür einfach auf diesen Link.

Das denken wir:
Da soll noch jemand sagen, dass Gamer unkreativ sind. Glückwunsch zu dem frisch verlobten Paar!

Quelle: Destructoid.com

Profilbild von Mike

by Mike

Quake Live: Standalone Version nun verfügbar
0

Januar 11, 2014 in News von Mike

Mike

Quake Live

Der Standalone Client für Quake Live wurde von id Software veröffentlicht, bisher war das Game im Browser spielbar. Der neue Launcher ist auf der offiziellen Website verfügbar.

Durch den eigenen Client will man sich von den zahlreichen Beschränkungen und Kompatibilitätsproblemen der unterschiedlichen Browser verabschieden. Die Entwickler schreiben: “With the new client, the Quake Live team can dedicate more time to updating in-game features without the worry of how ever-evolving web browsers will affect gameplay and performance.“

Quake Live bleibt weiterhin kostenlos spielbar und alle bisherigen Daten und Profile sind in der Standalone Version enthalten.

Das denken wir:

Für die Entwickler ist das sicher die bessere Lösung.

Quelle: CVG

Profilbild von Flo

by Flo

Rambo: The Video Game – Hier ist der “Machine of War”-Trailer
0

Januar 10, 2014 in News von Flo

Flo

Rambo The Videogame

Die ersten Trailer zu Rambo: The Video Game haben bereits für Furore im Netz gesorgt – leider nicht besonders positiv. Viele Gamer machten sich über die Darstellung des Protagonisten lustig. Das hält die Entwickler jedoch nicht davon ab, uns mit neuen Szenen aus dem Spiel zu versorgen.

Im neuesten Trailer – mit dem Titel “Machine of War” – tut Rambo das, was er am besten kann – zerstören und böse Buben abmurksen. Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch das Spiel besorgen?

Wir hatten bereits die Möglichkeit, eine frühe Version von Rambo: The Video Game zu spielen. Besonders beeindruckt waren wir zwar nicht, aber vielleicht ändert sich das ja bis zum Release. Nun aber viel Spaß mit dem Clip.

Das denken wir:
Ich bin mir noch immer nicht sicher, was ich von diesem Game halten soll.

Profilbild von Patrick

by Patrick

Battlefield 4: Patch für mehrere Plattformen noch diesen Monat
0

Januar 10, 2014 in News von Patrick

Patrick

Battlefield 4

Würde man im Duden das Wort “Katastrophenstart” aufsuchen wollen, wäre nach Sim City wahrscheinlich Battlefield 4 das Erste, was man finden würde. Auf mehreren Plattformen gab es zum Release schwerwiegende Probleme. So konnte man keine zwei aufeinander folgende Runden auf einem Server spielen, ohne dass die Verbindung abbrach, oder es fehlten Sounds der Waffen, Fahrzeuge und der ganzen Umgebung. Entwickler DICE bemühte sich, die Fehler durch schnelles Patchen zu beseitigen, doch ganz rund läuft der Shooter bis heute nicht. Zu oft stehen Soldaten noch auf dem Dach des Wolkenkratzer in Siege of Shanghai, während andere schon in seinen Trümmern kämpfen und zu oft schießt man auf einen Feind, den das nicht mal wie einen Mückenstich juckt.

Battlefield 4 Bug

Dies könnte sich nun aber endlich ändern, denn DICE gab auf seiner Support-Seite bekannt, dass in den nächsten Wochen ein dicker Patch auf mehreren Plattformen erscheinen soll. Es sei die höchste Priorität, den Spielern so schnell wie möglich ein fehlerfreies Spielerlebnis zu bieten. Allerdings äußerte sich der schwedische Entwickler nicht dazu, welche Bugs genau in Angriff genommen werden. Die Spieler hoffen natürlich, dass endlich die schwerwiegenden Probleme des Blockbuster-Shooters beseitigt werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Das denken wir:
Es wird Zeit, dass die Spieler endlich ein fehlerfreies Spiel bekommen.

Quelle: Gamespot.com

Profilbild von Mike

by Mike

Pillow Castle Games veröffentlicht Demo mit innovativem Puzzle Konzept
0

Januar 10, 2014 in News von Mike

Mike

Museum Simulation Technology

Pillow Castle Games haben eine Demo veröffentlicht, die ein grundlegendes Puzzle Konzept für Spiele vorstellt. Der Prototyp spielt gekonnt mit verschiedenen Perspektiven und dürfte nicht nur für Fans der Portal-Reihe interessant sein. Unter diesen Zeilen findet ihr ein Video zur Demo.

In der Demo kann der Spieler weit entfernte Gegenstände nehmen und sie dadurch verkleinern. So wird beispielsweise der große Eiffelturm vom Horizont genommen und auf einem kleinen Schachbrett platziert. Das Gleiche funktioniert auch umgekehrt.

Die Entwickler beschreiben die Testversion folgendermaßen:

”The Museum of Simulation Technology’ is our playground we’re using to wrangle our brains around using your perception as a weapon. Think of it as a ‘proof of concept.”

Das denken wir:
Dieses Konzept hat großes Potential und könnte in einer finalen Fassung ein Klassiker wie Portal werden.

Quelle: VG24/7

Profilbild von Mike

by Mike

Castlevania: Lords of Shadow 2 – Keine Pläne für eine Next-Gen Version
0

Januar 10, 2014 in News von Mike

Mike

Castlevania Lords of Shadow 2

Wir konnten letztes Jahr auf der Gamescom erstmals selber Hand an Castlevania: Lords of Shadow 2 anlegen und erfuhren im Gespräch mit Capcom, dass die Firma keine Pläne für eine Next-Gen Version des Games hat. MercurySteam haben für das Spiel eine brandneue Engine entwickelt, die die Leistung der PlayStation 3 und Xbox 360 an ihre Grenzen bringt.

Producer Dave Cox bestätigte dies auch gegenüber Destructoid:

“We have no plans to release this game on next-gen.“

“We did think about bringing the game to next-gen about a few months ago. We had a talk about it, but it would have meant we would have to take a few steps backward in terms of development — and we really didn’t want to do that, we’d already been making the game for such a long time.”

Für eine Next-Gen Version hätte einiges am Design und an der Architektur von Lord of Shadows 2 geändert werden, deshalb hat man sich dagegen entschieden. Cox äußerte sich außerdem zur PC-Version, die so aussehen wird, wie man sich eine Next-Gen Version des Spiels vorstellt:

“The PC version that we’ve developed goes some way in representing what it would look like if we did a next-gen version of the game. That’s the best-looking version of the game that you’re gonna see.”

Das denken wir:
Schlechte Nachrichten für alle die in nächster Zeit gerne ein Castlevania-Spiel auf ihrer neuen Next-Gen Konsole spielen wollte. PC-Spieler dürfen sich hingegen auf eine grafisch aufgebohrte Version freuen.

Quelle: Destructoid

Profilbild von Mike

by Mike

Alien: Isolation – Entwickler-Tagebuch zum neuen Survival Horror Spiel
0

Januar 9, 2014 in News von Mike

Mike

Alien Isolation

Alien: Isolation befindet sich seit mehr als drei Jahren in Entwicklung und wurde diese Woche mit einem ersten Trailer enthüllt, wir haben darüber berichtet. Die Entwickler The Creative Assembly können nun endlich über das Spiel ausgiebig berichten und so wurde auch ein Entwickler-Tagebuch veröffentlicht, das ihr unter diesen Zeilen ansehen könnt.

In dem Video reden einige der führende Mitarbeiter des britischen Studios über die Ziele, die man mit dem First-Person Survival Horror Spiel erreichen will.

Das denken wir:
Alien: Isolation könnte wirklich ein gruseliges Game werden. Durch die Entwickler-Tagebücher erhalten wir interessante Hintergrund-Informationen.

Profilbild von Flo

by Flo

Project Christine: Razer stellt neues PC-Stecksystem vor
0

Januar 8, 2014 in Featured, News von Flo

Flo

Razer Project Christine

Im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show hat Razer Project Christine – ein neues PC-Stecksystem – vorgestellt. Als Gerüst dient ein Tower, an dessen Seiten man in sich geschlossene Hardware-Module stecken kann. Der große Vorteil: Die User müssen sich beim Hardware-Kauf keine Gedanken mehr machen, ob man auch den richtigen Steckplatz für die gewünschte Hardware besitzt.

Abgesehen davon sollen durch Project Christine Kompatibilitätsprobleme der Vergangenheit angehören. Und was ich besonders toll finde: Es gibt keinen Kabelsalat mehr. Wann Project CHristine erhältlich sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Da das Design jedoch ziemlich final zu sein scheint, sollte der Release nicht mehr so lange auf sich warten lassen.

Nachfolgend findet ihr nun noch zwei Clips, die Project Christine in Aktion zeigen.

Das denken wir:
Wir sind gespannt, ob Razer Project Christine durchsetzen kann!

Quelle: razerzone.com

Profilbild von Flo

by Flo

Get Even: Hier ist der erste Teaser-Trailer
0

Januar 8, 2014 in News von Flo

Flo

Get Even

Bisher gibt es ja noch nicht wirklich viele Infos zum kommenden Shooter Get Even, der 2015 für den PC und Next-Gen-Konsolen erscheinen soll. Unter anderem ist bekannt, dass in Get Even der Single- und Multiplayer-Modus nahtlos ineinander übergehen soll. Mit anderen Worten: Ist man im Singleplayer-Modus unterwegs, kann man auf Feinde treffen, die von anderen Spielern gesteuert werden.

Darüber hinaus wird man auch ein Ingame Smartphone mit Waffen verbinden können. Dadurch wird man dann etwa in der Lage sein, um die Ecke schießen zu können. Wie dieses Feature genau funktioniert, ist nicht bekannt.

Kürzlich wurde nun ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht, den ihr unter diesen Zeilen findet. Übrigens: Für Get Even greifen die Entwickler auf eine neue 3D-Scan-Technologie zurück, die ihr über diesen Link in Aktion sehen könnt.

Das denken wir:
Wir können es kaum erwarten, die ersten Spielszenen zu sehen!

Profilbild von Flo

by Flo

Counter-Strike: Diese Frags sind der Wahnsinn
0

Januar 8, 2014 in Featured, News von Flo

Flo

Counter-Strike

Es ist wirklich schon eine halbe Ewigkeit her, dass ich Counter-Strike gezockt habe. Das liegt wohl auch daran, dass ich nie wirklich gut in diesem großartigen Kult-Shooter war. Nun bin ich auf einen Clip gestoßen, der zeigt, wie wirklich gute Counter-Strike-Spieler abgehen.

Genauer gesagt handelt es sich um einen Clip von hltv.org, der die beeindruckendsten Counter-Strike Frags aus dem Jahr 2013 zeigt. Ob man nun Counter-Strike mag oder nicht, diesen Clip sollte man sich als Fan von Ego-Shootern nicht entgehen lassen!

Das denken wir:
So möchte ich auch gerne spielen können!

Quelle: hltv.org

Profilbild von Patrick

by Patrick

Titanfall: Multiplayer-Modus wird auf 12 Spieler begrenzt sein
0

Januar 8, 2014 in News von Patrick

Patrick

Titanfall

Viele von euch freuen sich sicher schon auf die actionreichen Multiplayer Matches in Titanfall, dem ersten Titel vom Entwickler Respawn Entertainment. Im Shooter nutzt man mächtige Mechs, um den Gegner über den Haufen zu ballern. Nun gab Vince Zampella, Gründer des Studios, via Twitter bekannt, dass die Online Partien auf 6 gegen 6 Spieler begrenzt sind, mit der Begründung, dass die Spieler während der Schlacht von KI´s unterstützt werden. Hier der originale Tweet:

“6v6 is max player count. Turned out to be the best balance with AI for us,” he wrote, responding to a fan’s question about the game’s player count. “That’s humans only count. There are lots of AI, everyone can have a Titan in follow or guard mode too.”

TF_Fracture_Battle

In der Demo, die Respawn auf der E3 zeigte, waren noch 14 Spieler auf zwei Teams verteilt. Man entschied sich dann jedoch, die Teams noch etwas zu verkleinern, um die Balance des Spiels aufrecht zu erhalten:

“It’s not a technical question for us — we’ve tested dozens and dozens of players — it’s more of a creative and game design question. So I think what we showed on Microsoft’s stage was 7 on 7, but it really comes down to how many titans can be in play at once, how many AI, what the level is like, and what the mission is. It’s something that we change on a weekly basis and playtest a lot. Our goal first and foremost is to make a fun game.”

Wer jetzt, denkt, er kann das Spiel einfach modden, um mehr Spieler in ein Match zu bekommen, wird leider enttäuscht. Zum Launch wird weder Modding noch Mapping unterstützt. Respawn möchte nach dem Erscheinen des Spiels entscheiden, ob sie den Eingriff von Spielern im Shooter erlauben oder nicht. So heißt es für die Spieler erst mal abwarten und Tee trinken.

Titanfall wird in Europa am 13. März dieses Jahres für PC, Xbox One und Xbox 360 erscheinen.

Das denken wir:

6 Spieler hört sich nach wenig an, allerdings ist das Gameplay des Spiels nicht mit anderen Shootern vergleichbar. Lassen wir uns also überraschen.

Quelle: polygon.com

Profilbild von Mike

by Mike

American McGee’s Grimm: Alle Episoden auf Steam erhältlich
0

Januar 8, 2014 in News von Mike

Mike

American McGee Grimm

Alle 23 Episoden von American McGee’s Grimm sind für den PC via Steam erhältlich. Das Spiel wurde von Spicy Horse Games entwickelt und ist ein düsteres, märchenhaftes Gelegenheitsspiel.

Das komplette Paket kostet 8,99 Euro, die jeweiligen Episoden sind für 0,99 Euro erhältlich. Das Spiel wurde bereits im Juli auf Steam Greenlight veröffentlicht. Jede Episode erzählt eines der klassischen Grimm Märchen mit Fokus auf die düsteren Seite der Geschichten. Man benötigt ungefähr 30 Minuten für das Durchspielen einer Episode.

Das denken wir:
Wer auf düstere Märchengeschichten steht, sollte einen Blick auf American McGee’s Grimm werfen.

Quelle: Polygon