in ,

ZombiU: Das denken wir

ZombiU

ZombiU

Als ich zum ersten Mal ZombiU gezockt habe, habe ich mir gedacht: “Wie soll man ein Spiel wie ZombiU bewerten?” Warum ich mir diese Frage gestellt habe? Ganz einfach: ZombiU ist kein üblicher Survival-Horror-Titel, was mitunter auch an den neuartigen Möglichkeiten der Wii U liegt. Aber fangen wir von vorne an.

Ihr beginnt das Spiel als zufälliger Überlebender im Zombie-verseuchten London. Der einzig sichere Platz: Eine verlassen U-Bahn-Station. Hier dürft ihr speichern, euch ausruhen und über einen Tunnelzugang alle bisher besuchten Orte erneut aufsuchen. Euer einziger Freund: Ein Unbekannter, der euch via Funk mit wichtigen Informationen versorgt, die ihr zum Überleben braucht. Und hier kommen wir zum ersten Vorteil von Zombie U gegenüber anderen Zombie-Survival-Titeln. ZombiU lässt euch im Grunde freie Hand bei euren Erkundungstouren. Es liegt an euch, wie ihr vorgeht. Ihr könnt euch geschickt an Zombie-Horden vorbeischleichen, die Untoten mit Flares ablenken oder ihr sucht – genügend Munition vorausgesetzt – die direkte Konfrontation. Welchen Weg ihr wählt, ist euch überlassen. Und dank den Tipps eures unbekannten Freundes, wisst ihr immer, was für eine Aufgabe als nächstes ansteht.

Während ihr zu Beginn damit beschäftigt seid, euch um eine bessere Ausrüstung zu kümmern, müsst ihr im weiteren Verlauf Überwachungskameras hacken, die euch dann über das Wii U Gamepad die nötige Übersicht verschaffen. Wie bereits zu Beginn erwähnt, ist ZombiU kein gewöhnlicher Survival-Titel. Dank des Wii U Controllers entstehen spielerisch ganz neue Mglichkeiten. So dient das Display des Controllers nicht nur als Karte, sondern ihr dürft auf Knopfdruck auch einen Bewegungssensor aktivieren, der euch verrät, ob sich gerade ein Zombie in der Nähe befindet. Darüber hinaus könnt ihr mit dem Pad auch eure Umgebung nach interessanten Gegenständen abscannen. Dazu müsste ihr euch mit Hilfe des Controllers im Raum umsehen und im Display nach Auffälligkeiten ausschau halten. Das Mittendrin-Gefühl funktioniert hier besonders gut.

ZombiU

Abgesehen davon könnt ihr über das Touchpad – ohne euch durch lästige Menüs wälzen zu müssen – neue Gegenstände ausrüsten oder euer Inventar verwalten. Insgesamt muss man sagen, dass Ubisoft den neuartigen Controller bereits jetzt bestens einzusetzen weiß. Für einen Starttitel sehr beachtlich.

ZombiU unterscheidet sich aber nicht nur durch die (im positiven Sinne) eigenwillige Steuerung von anderen Survival Games, sondern auch durch das Spielprinzip. Das Ziel des Spiels lautet schlicht und einfach: Überlebe so lange du kannst. Wenn ihr das zeitliche segnet, dann verwandelt sich euer bisheriger Charakter in einen Zombie und ihr spielt mit einem anderen Überlebenden weiter. Die bisher gesammelten Ausrüstungsgegenstände sind dann bei eurem Zombie-Ich. Um eure Gegenstände wieder zu erlangen, müsst ihr euren vorherigen “Helden” finden und ihn platt machen.

ZombiU

ZombiU fühlt sich nicht wie ein übliches Zombie-Spiel an. Vielmehr ist ZombiU ein Erlebnis. Wer sich einen typischen Ego-Shooter erwartet, der ist hier falsch. Wer jedoch auf der Suche nach einem neuartigen Game ist, das vor allem durch eine intensive Horror-Stimmung überzeugt, der sollte sich ZombiU auf keinen Fall entgehen lassen. Unserer Meinung nach ist ZombiU eines der besten Zombie-Games der vergangenen Jahre und das liegt vor allem daran, dass es sich wohltuend von der Genre-Konkurrenz unterscheidet.

Die Grafik von ZombiU haut nicht wirklich vom Hocker, ist aber alles in allem sehr stimmig. Dafür überzeugt der Sound umso mehr. Das liegt vor allem am eingebauten Lautsprecher des Controllers. Während euch über die Lautsprecher des Fernsehers Zombie-Geschrei entgegen dröhnt, spricht euer unbekannter Freund über den Controller mit euch. Solche Kleinigkeiten sorgen ebenfalls für ein sehr intensives Mittendrin-Gefühl.

ZombiU

Für etwas Abwechslung abseits der Singleplayer-Kampagne sorgt der Multiplayer-Modus. In “King of Zombies” lässt ein Spieler über das Touchpad des Controllers Zombies spawnen, während der andere versucht, so lange wie möglich zu überleben. Leider funktioniert dieser Modus nur offline. Hier wäre ein Online-Modus schön gewesen. Übrigens: Die Option, das Spiel komplett auf den Controller zu streamen, gibt es in ZombiU leider nicht.

Unser Fazit: ZombiU ist ein ganz besonderes Spiel mit vielen frischen Ideen und einer sehr intensiven Stimmung. Selten hat es so viel Spaß gemacht, sich ständig bedroht zu fühlen. Lange Rede kurzer Sinn: Wer eine Wii U besitzt, auf Zombies steht und nach etwas Nervenkitzel sucht, der sollte sich ZombiU nicht entgehen lassen.

Unsere Wertung:


Nachfolgend findet ihr noch den Launch-Trailer zu ZombiU:

httpv://youtu.be/pr6j1cWzzxc

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…