in

Oscars 2013: Alle Gewinner auf einem Blick

Oscar 2013

In der heutigen Nacht wurden zum 85. Mal die Oscars verliehen und Christoph Waltz hat es erneut geschafft. Wieder war Waltz als bester Nebendarsteller für “Django Unchained” nominiert und wieder hat er den Preis abgeräum. Gratulation!

Großartig finde ich auch, dass Ben Affleck für seinen Film “Argo” in der Kategorie “Bester Film” den Oscar gewann. Somit hat er sogar den Favoriten “Lincoln” von Steven Spielberg die Show gestohlen. Schade finde ich, dass Jessica Chastain (Zero Dark Thirty) leer ausging. Ich fand in “Zero Dark Thirty” war die Schauspielerin wirklich großartig.

Nachfolgend findet ihr nun alle diesjährigen Oscar-Gewinner aufgelistet:

Bester Film:
„Argo“ (Regie: Ben Affleck, Produzent: Grant Heslov, Ben Affleck, George Clooney)

Regie:
Ang Lee („Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“)

Hauptdarsteller:
Daniel Day-Lewis („Lincoln“)

Hauptdarstellerin:

Jennifer Lawrence („Silver Linings“)

Nebendarstellerin:
Anne Hathaway („Les Misérables“)

Nebendarsteller:
Christoph Waltz („Django Unchained“)

Nicht-englischsprachiger Film:
„Liebe“ (Österreich, Regie: Michael Haneke)

Kamera:
Claudio Miranda („Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“)

Original-Drehbuch:
Quentin Tarantino („Django Unchained“)

Adaptiertes Drehbuch:
Chris Terrio („Argo“)

Schnitt:
William Goldenberg („Argo“)

Filmmusik:
Mychael Danna („Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“)

Filmsong:
Adele Adkins und Paul Epworth („James Bond 007 – Skyfall“)

Produktionsdesign:
Rick Carter und Jim Erickson („Lincoln“)

Tonschnitt:
Paul N.J. Ottosson („Zero Dark Thirty“) und Per Hallberg, Karen M. Baker („James Bond 007 – Skyfall“)

Tonmischung:
Andy Nelson, Mark Paterson, Simon Hayes („Les Misérables“)

Spezialeffekte:
Bill Westenhofer, Guillaume Rocheron, Erik De Boer und Donald Elliott („Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger“)

Animationsfilm:
„Merida – Legende der Highlands“ (Regie: Mark Andrews und Brenda Chapman)

Animations-Kurzfilm:
„Paperman“ (Regie: John Kahrs)

Dokumentarfilm:
„Searching for Sugar Man“ (Regie: Malik Bendjelloul)

Dokumentar-Kurzfilm:
„Inocente“ (Regie: Sean Fine und Andrea Nix)

Make-up/Frisur:
Lisa Westcott und Julie Dartnell („Les Misérables“)

Kostümdesign:
Jacqueline Durran („Anna Karenina“)

Kurzfilm:
„Curfew“ (Regie: Shawn Christensen)

Kommentare

Antworten

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Loading…