in

Brothers Rapture: Kurzfilm entführt euch in die Stadt Rapture aus Bioshock

Bioshock Kurzfilm Brothers Rapture

Eine Stadt auf dem Meeresboden, eine gescheiterte libertäre Utopie, Art-Déco-Stil der 1930er Jahre, Musik aus den 1930ern – wie gern wäre ich einmal selber nach Rapture, dem Schauplatz des Videospiels Bioshock, gereist. Filmstudenten aus Toronto haben sich diesen Traum – mehr oder weniger – erfüllt und drehen einen Kurzfilm mit dem Namen Brothers Rapture.

Es gibt bereits einen ersten Teaser zu dem Film, den ihr unter dieser News findet. Wenn ihr Bioshock gespielt habt, werdet ihr sicher einige Gegenstände wie die Plasmide oder die Audio-Tagebücher wieder erkennen. Der Teaser zeigt die beiden Brüder Charles und Arthur, zwei Künstler die kürzlich in Rapture angekommen sind. Die beiden sind begeistert von der Freiheit die Rapture ihnen anbietet, bis eine skurrile Figur auftaucht. Diese Person zeigt den beiden, wie man seine Hände als Werkzeuge verwenden kann. Mehr verrate ich nicht…

Der Kurzfilm erscheint in übrigens voller Länge am 13. Mai, mehr Details gibt es auf der offiziellen Facebook-Seite.

httpv://youtu.be/KEUf-mpankw

Quelle

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…