in

Nvidia Shield bekommt neuen Release-Termin

Nvidia Shield

Erst kürzlich senkte Nvidia den Preis des Shield-Handhelds und dann wurde der Release verschoben. Nun hat Nvidia endlich den neuen Release-Termin verkündet. So wird die mobile Spieleplattform nun am 31.07.2013 auf den Markt kommen.

Shield wird von einem Tegra 4-Prozessor angefeuert und verfügt außerdem über einen Xbox 360-ähnlichen Controller. Abgesehen davon kann man mit dem Handheld nicht nur Android Games spielen, sondern es wird auch möglich sein, PC-Spiele auf das Gerät zu streamen. Hier wird jedoch mindestens eine GeForce GTX 650-Grafikkarte benötigt.

Das denken wir:
Die Preissenkung um 50$ auf 299$ hat dem Handheld ganz gut getan, die Release-Verschiebung eher weniger. Man darf gespannt sein, ob sich Shield gegen die hochkarätige Konkurrenz durchsetzen kann.

Quelle: nvidia.com

Kommentare

Antworten
  1. Wieso xbox360 ähnlich? Die xbox gehört zu den wenigen Konsolen, wo die analogsticks versetzt angeordnet sind. Hier sind sie definitiv auf gleicher Höhe

    • Das stimmt. Allerdings wurde die Ergonomie dem 360-Controller nachempfunden. Spätestens wenn du Shield in der Hand hältst, wirst du das merken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0

Kommentare